Nintendo: Dieses Jahr ohne große E3-Präsentation

Während Microsoft und Sony auf der E3 die volle Next-Gen Ladung abfeuern werden, bevorzugt man bei Nintendo eine andere Strategie. Das Unternehmen bestätigte jetzt, dass man auf der Messe in Los Angeles keine große Präsentation abhalten wird.

Nintendo: Dieses Jahr ohne große E3-Präsentation

Nintendo verzichtet so auf eine große Präsentation für das internationale Publikum und wird stattdessen auf kleinere Events setzten. So soll es separate Events für US-Händler und die westliche Presse geben, während die japanischen Mario-Fans per Nintendo Direct mit Informationen versorgt werden.

Durch den neuen Präsentationsstil möchte Nintendo versuchen, die für die jeweilige Gruppe relevanten Informationen besser zu bündeln und Gaming-Fans auf der E3-Bühne nicht mit finanziellen Details zu langweilen. Dennoch wird es natürlich zahlreiche Neuankündigungen geben.

Nintendo präsentierte gestern enttäuschende Finanzergebnisse, vor allem im Bereich der Wii U. Die Konsole wurde im letzten Quartal lediglich 390.000 Mal verkauft und kommt insgesamt nun auf 3,5 Millionen Verkäufe.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Nintendo

Weitere Themen: E3 2013, Nintendo 2DS, Nintendo eShop, Captain Toad: Treasure Tracker, Pokémon Omega Rubin/Alpha Saphir, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend of Zelda, Pokémon Link: Battle!, Pokémon Rubin & Saphir, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz