Nintendo: US-Hardware verkauft sich 1,75 Millionen Mal

Nintendo kann sich im Vorweihnachtsgeschäft über ordentliche Zahlen freuen. In den USA wurde die Hardware der Japaner im November rund 1,75 Millionen Mal verkauft.

Nintendo: US-Hardware verkauft sich 1,75 Millionen Mal

Der US-Launch der Wii U hatte für Nintendo natürlich besondere Bedeutung, 425.000 Mal wurde die neue Konsole in ihrer Startwoche verkauft und erreicht somit fast das Niveau des Wii-Launches. Die ältere Konsole konnte sich im November immerhin noch 420.000 Mal verkaufen.

Mit 540.000 Verkäufen liegt der 3DS etwas unter den Zahlen des Vorjahres, dafür konnte der DS seinen Absatz um 5% auf 370.000 Einheiten steigern.

Microsoft hat bei seiner Xbox 360 ebenfalls mit Einbrüchen zu kämpfen, trotz eines Rückgangs von 25% nimmt das Unternehmen mit 1,26 Millionen Verkäufen die Spitzenposition für den November ein. Insgesamt wurde im Monat ein Umsatz von 1 Milliarde Dollar mir 360-Produkten erwirtschaftet, vier Xbox 360 Titel liegen in den Top 10.

Sony nannte keine Zahlen, die PS Vita verkaufte sich voraussichtlich aber etwas über 200.000 Mal in den USA.

Via: Eurogamer

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Nintendo

Weitere Themen: Nintendo 2DS, Captain Toad: Treasure Tracker, Pokémon Omega Rubin/Alpha Saphir, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend of Zelda, Pokémon Link: Battle!, Pokémon Rubin & Saphir, Pokémon Rot & Blau, Bravely Default, Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz