Nintendo will den SNES Classic Mini nur für kurze Zeit ausliefern

Marcel-André Wuttig

Gestern kündigte Nintendo endlich die Neuauflage des SNES an. Obwohl das Unternehmen aus einigen vergangenen Fehlern lernen möchte, soll auch diese Retro-Konsole nur für kurze Zeit erhältlich sein.

17.022
New Nintendo 3DS Virtual Console SNES

Nach der Ankündigung war die Befürchtung groß, dass Nintendo nichts aus dem überraschenden Erfolg des NES Classic Mini gelernt hat. Dieser erschien zum Weihnachtsgeschäft 2016 und war nach nur kurzer Zeit ausverkauft. Nintendo hatte einen solchen Ansturm nicht erwartet und kam daher nicht mit der Auslieferung der Konsolen hinterher.

Diese Spiele haben wir uns für den SNES Mini gewünscht

In einem Statement gegenüber Gamespot äußert sich nun Nintendo zu diesen Befürchtungen. Erfreulich ist, dass es deutlich mehr Einheiten der beliebten Retro-Konsole geben soll. Das japanische Unternehmen nennt jedoch keine genauen Zahlen.

Wer jetzt glaubt, dass Nintendo die Plattform länger produzieren wird, liegt falsch. So sei der Hauptfokus des Publishers, weiterhin Switch-Spiele zu veröffentlichen und den 3DS zu unterstützen. Aktuell plant Nintendo, den SNES Classic Edition bis zum Ende des Kalendarjahres zu produzieren. Es gebe bisher keine Pläne, ihn auch im nächsten Jahr noch auszuliefern.

 

Es bleibt abzuwarten, ob Nintendo dieses Mal dem großen Ansturm an die neue Retro-Konsole gerecht werden kann. Der NES Classic Mini war monatelang ausverkauft und wurde von Drittanbietern für exorbitante Preise im Internet angeboten.

 

Weitere Themen: SNES Classic Mini, Retro, Mario Party: The Top 100, Star Fox 2, Mario & Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen, Mario Kart 8 Deluxe, Fire Emblem Heroes, ARMS, Splatoon 2, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES