Nintendo 64 wird 20 und so ist uns die Konsole in Erinnerung geblieben

Lisa Fleischer
5
16.086
Happy Birthday: 20 Jahre N64
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Auch für Dich dürfte Nintendo 64 pure Nostalgie sein. Heute wird die Konsole von Nintendo 20 Jahre alt. Zur Feier des Tages haben wir uns zusammengesetzt und die Konsole noch mal Revue passieren lassen. 

In Japan und Amerika schon weitaus früher erschienen, hat es der N64 am 1. März 1997 endlich auch nach Europa geschafft. Mit Release-Titeln wie Super Mario 64 und Star Wars: Shadows of the Empire einen soliden Start hingelegt, gesellten sich in den folgenden Jahren zahlreiche Spiele hinzu, die inzwischen Klassiker-Status genießen; unter anderem Zelda: Ocarina of Time, Donkey Kong 64 und Mario Kart.

Die Konsole, mit der Du zum ersten Mal gemeinsam mit drei Freunden auf einmal zocken konntest, leistete gleich in mehreren Bereichen Pionierarbeit. Vielleicht erfand Nintendo damit nicht 3D-Spiele, definitiv revolutionierten sie mit der Konsole die Technik und ebnete so den Weg für die realistische Grafik von heute. Paradebeispiel hier: Super Mario 64, das vor allem durch die Animationen von Mario lebendiger wirkte als alle Videospiele zuvor.

Diese Innovationen verdanken wir dem N64

Welche Spiele am besten in Erinnerung geblieben sind, welche Momente am meisten berührt haben und warum an den Nintendo 64 auch heute noch gerne zurückgedacht wird, haben wir vier ehemalige N64-Spieler aus unserer Redaktion gefragt.

Redakteur Sandro
Groß geworden bin ich zwar mit der PlayStation, allerdings schenkte mir auch der/die/das N64 unzählige Stunden Spielspaß. Ein Spiel hat sich in meinen Erinnerungen besonders eingebrannt. Ich war etwa 6 Jahre alt, als ich die Kontrolle von X-Wings, Y-Wings, A-Wings, TIE-Fightern und weiteren Raumschiffen übernahm. Mit Star Wars: Rogue Squadron erfüllte mir LucasArts wahrhaft einen Traum. 16 Missionen, die mich die Raumschiffe meiner Kindheit fliegen ließen und mir in Zwischensequenzen auch noch eine mitreißende Geschichte boten.
Warum seit 2003 kein neuer Teil entwickelt wurde, bleibt mir ein Rätsel. So zeigt doch die Star Wars Battlefront Rogue One: X-Wing VR Mission, dass vor allem mithilfe von Virtual Reality unglaubliche Potenziale in dem Spielprinzip stecken.

Redakteur Marcel
Ich habe viele gute Erinnerungen an den N64, da ich auch ein Stück Kindheit damit verbinde. Als die Konsole erschien, war ich gerade einmal 9 Jahre alt. Die N64-Spiele regten meine Fantasie an und entführten mich in fantastische Welten, wie ich es vorher noch auf keiner anderen Konsole erleben konnte. Ein Titel hat dabei einen ganz besonderen Stellenwert in meinem Herzen: Paper Mario.
Meiner Meinung nach war es nicht nur eines der besten Spiele zur Lebzeit der Konsole, sondern ist auch das N64-Spiel, das am besten gealtert ist. Noch zu Zeiten des Game Cube oder der Wii habe ich gelegentlich die 64-Bit-Konsole angeschlossen, nur um mit Mario in Papierform auf Rollenspiel-Abenteuer zu gehen.

Nintendo_64_Geburtstag_Thumb2

Redakteur Martin
Es gab einen Haufen guter Games für das Nintendo 64, die ich mochte. Ich weiß eigentlich gar nicht, wo ich anfangen soll. Aber vielleicht nehme ich einfach jenes Spiel, für das ich damals bereit war, 180 Mark zu bezahlen. Und dass, obwohl sie normalerweise nur zwischen 100 und und 120 Mark gekostet haben. Zu dieser Zeit informierte ich mich noch viel über Videospielzeitschriften und in der Total las ich von einem Spiel meines Lieblingsentwicklers, das plötzlich sehr spannend aussah.
Conker’s Bad Fur Day war ursprünglich als Twelve Tales: Conker 64 angekündigt und machte einen sehr kindlichen Eindruck. Der neue Conker war nun so ganz anders. Das niedliche, kleine Eichhörnchen hatte zu viel getrunken und seine Freundin ist deswegen sauer. Außerdem hat er sich im Delirium viele Feinde gemacht. Und um das alles wieder gerade zu biegen, muss er ein Abenteuer erster Güte bestehen – inklusive einem epischen „Great Mighty Poo“-Song. Großartiger Humor!
Dieses Spiel war definitiv sein Geld wert und ich würde es immer wieder kaufen.

Redakteurin Lisa
Tatsächlich habe ich die Nintendo-64-Ära nur noch am Rande mitbekommen, wurde die Konsole doch von meinen Eltern nach nur einem Jahr in meinem Besitz durch den viel neueren GameCube ersetzt. Trotzdem ist mir der N64 noch lange nach seiner eigentlichen Zeit immer wieder begegnet. Kein Wunder, ist die 90er-Jahre-Konsole doch ein richtiger Party-Kracher! Wie oft wurde die Konsole in meinem Freundeskreis spät abends ausgegraben und abgestaubt, nur um eine Runde Mario Kart 64 oder Mario Party zu zocken. Mein persönlicher Party-Favorit: Pokémon Stadium. Und nein, ich rede nicht vom eigentlichen Kampfmodus, sondern von den fantastischen Mini-Spielen!
Egal ob Donner-Dynamo, Schlurps Sushi-Karussel oder Kahlschlag mit Sichlor und Pinsir: Bei den Pokémon-Stadium-Spielen zählt nicht nur ein schnelles Reaktionsvermögen und Wissen über die kleinen und großen Taschenmonstern, sondern auch „richtige“ Skills wie rasend schnelles Button-Mashing. Leider konnte der Erfolg des Party-Spiels auf den folgenden Nintendo-Konsolen nicht fortgesetzt werden. Doch wer weiß: Vielleicht erwartet mich ja auf der Switch Pokémon Stadium 3? Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

Was sind Deine besten Erinnerungen an Nintendo 64? Welche Spiele haben Dir damals am besten gefallen?

Quiz wird geladen
Quiz: Bist Du der ultimative Nintendo-Fanboy?
In welchem Jahr wurde Nintendo gegründet?
Hat dir "Nintendo 64 wird 20 und so ist uns die Konsole in Erinnerung geblieben" von Lisa Fleischer gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA GAMES