Nokia: Neue Android-Smartphones mit WQHD-Display und Snapdragon 820 geplant

Philipp Gombert
8

Dass die finnische Traditionsmarke Nokia auf den Smartphone-Markt zurückkehren wird, ist bereits seit einiger Zeit bekannt. In einem neuen Leak sind nun Angaben zu zwei Nokia-Geräten aufgetaucht. Dabei setzt man offenbar auf High-End-Spezifikationen und hochwertige Materialien.

Nokia: Neue Android-Smartphones mit WQHD-Display und Snapdragon 820 geplant

Mit der Übernahme durch Microsoft im Jahre 2013 war Nokia erstmal weg vom Fenster: Bis zum Ende des dritten Quartals 2016 dürfen keine Smartphones unter dem Namen der finnischen Traditionsmarke veröffentlicht werden. Bald läuft die Sperre ab und die Arbeiten an einer Rückkehr Nokias laufen auf Hochtouren. Dafür ist jedoch nicht Nokia selbst, sondern die Firma HMD zuständig. Das bisher unbekannte Unternehmen konnte vor Kurzem die Rechte zur Nutzung der Marke Nokia bei mobilen Geräten erwerben. Künftige Smartphones kommen dabei mit Android anstelle von Windows Phone. Nun sind in einem Leak die vermeintlichen Spezifikationen der Comeback-Geräte aufgetaucht.

Fokus auf die Oberklasse

Dabei handelt es sich um zwei Smartphones mit unterschiedlichen Displaygrößen. Die kleinere Variante soll 5,2 Zoll in der Bildschirmdiagonale messen, die größere 5,5 Zoll — bei beiden Geräten sei laut Quelle von einer „2K-Auflösung“ (wahrscheinlich 2.560 x 1.440 Pixel, WQHD) auszugehen. Zum Release soll Android 7.0 Nougat inklusive des hauseigenen Z-Launchers vorinstalliert sein.

Die beiden Smartphones kommen angeblich mit dem Snapdragon-820-Prozessor von Qualcomm — auf den neuen 821-Chip muss man hier offenbar vorerst verzichten. Dafür seien die Nokia-Geräte ähnlich dem Samsung Galaxy S7 dank IP68-Verifizierung wasser- und staubfest. In der Oberklasse sind Metallgehäuse mittlerweile ein weit verbreiteter Standard — daran soll es den Smartphones natürlich auch nicht fehlen.

Wann das Nokia-Comeback unter Android stattfinden wird, steht bisher in den Sternen. Womöglich werden wir noch 2016 die ersten Smartphones unter dem Namen der finnischen Traditionsmarke sehen.

Nokia N8 und Nokia 9 im Konzept: Diese Smartphones sahen wir (leider) nicht auf dem MWC

Nokia P1 womöglich ein Fake

Nokia_P11

Erst vor Kurzem ist ein vermeintliches Pressefoto zum Nokia P1 aufgetaucht. Dabei offenbarte sich eine große Ähnlichkeit zum Aquos P1 von Sharp. Nicht unwahrscheinlich, schließlich sollen Ingenieure von InFocus beziehungsweise Sharp die Entwicklung des Smartphones übernommen haben. Mittlerweile handelt es sich hier aber mit zunehmender Wahrscheinlichkeit um einen Fake.

Quelle: GizmoChina

148.956
Samsung Galaxy S7 im Test

Hat dir "Nokia: Neue Android-Smartphones mit WQHD-Display und Snapdragon 820 geplant " von Philipp Gombert gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Nokia 3310 (2017), Nokia Lumia 830, Nokia N1, Nokia Lumia 930, Nokia X, X+ und XL, Nokia Lumia 920, Nokia Lumia 900, Nokia Lumia 710, Nokia Lumia 800, Nokia

Neue Artikel von GIGA ANDROID