Nokia stellt neues Windows-Smartphone auf der CES vor

Hüseyin Öztürk
Nokia stellt neues Windows-Smartphone auf der CES vor

Der finnische Mobilfunkhersteller hat auf der CES in Las Vegas offiziell sein neuestes Smartphone mit Windows Phone 7.5 vorgestellt. Zu den Besonderheiten des Lumia 900 gehört neben dem 4,3 Zoll großen AMOLED-Touchscreen auch noch die Unterstützung des LTE-Standards.

Zunächst wird das Lumia 900 Smartphone exklusiv in den Vereinigten Staaten vom Netzbetreiber AT&T vertrieben. An diesem Modell wird es sich zeigen, ob sich Nokia nach dem Umstieg auf das Microsoft-Betriebssystem auf dem amerikanischen Markt behaupten und etablieren kann. Mit dem Lumia 800 hat man sich hauptsächlich auf den europäischen Markt konzentriert. Bisher aber mit eher mäßigem Erfolg.

Neben dem großen AMOLED-Touchscreen (800×480 Pixel) und der Unterstützung von LTE bietet das Lumia 900 auch noch einen Qualcomm Snapdragon APQ8055-Prozessor mit 1,4 GHz, 16GB internen Speicher, eine 8 Megapixel Kamera, WLAN, HSPA und eine Akku-Kapazität von 1.840 mAH. Darüber hinaus darf man sich auch über eine 1,3 Megapixel-Kamera in der Front und über USB, Bluetooth und eine 3,5mm Klinkenbuchse freuen. Laut den Aussagen im Nokia Blog sind mit dem LTE-Standard (4G) theoretisch 50MBit/s im Download möglich. Wer LTE nicht nutzen kann, greift einfach auf HSPA zurück, wo ihm bis zu 21MBit/s zur Verfügung stehen.

Man darf hoffen, dass Nokia mit dem neuen Smartphone Lumia 900 wieder den Anschluss an die Mitbewerber findet und sich im Smartphone-Bereich etablieren kann.

Weitere Themen: Nokia Lumia 830, Nokia N1, Nokia Lumia 930, Nokia X, X+ und XL, Nokia Lumia 920, Nokia Lumia 900, Nokia Lumia 710, Nokia Lumia 800, Nokia

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz