Nokia World - Nokia Kinetic Device: Das verformbare Handy

commander@giga

Die Nokia World in London hat Halbzeitpause, doch in wenigen Stunden geht es bereits weiter zum zweiten Tag der Messe. Ein interessantes Gerät, das aus der Zukunft stammen könnte, ist uns aber jetzt schon über den Weg gelaufen: Der Prototyp eines Smartphones, welches sich in alle Richtungen verformen und dadurch steuern lässt.

Nokia World - Nokia Kinetic Device: Das verformbare Handy

Die Kollegen von CNET haben das “Nokia Kinetic Device” mit einem flexiblen Display und entsprechend flexiblen Innenleben auf der Nokia World vor die Kamera bekommen. Durch drücken und ziehen kann der Prototyp bedient werden. So kann auf dem Test-Exemplar durch die Handbewegungen beispielsweise durch Fotos navigiert oder die Musik-Wiedergabe gesteuert werden.

Der Prototyp war zwar mit einem echten OLED-Screen ausgestattet und auch sonst funktionsfähig, bis man aber ein derartiges Smartphone im Laden kaufen kann, wird wohl noch viel Wasser die Themse herunterfließen.

Hier das Video vom Prototypen:

Das Kinetic Device wird auf der Messe in Nokias “Future Lounge” gezeigt und soll unter anderem dabei helfen die Bedienung von Smartphones und ähnlichen Geräten zu erforschen. So lässt sich dieser Prototyp durch die wortwörtlich flexible Steuerung Blind bedienen. Man muss also nicht erst auf das Display gucken, um zu sehen wo man hintippen muss, sondern kann etwa Musiktitel mit einem “Twist” überspringen. Ein weiterer Vorteil gegenüber aktuellen Touchscreens: das Kinetic Device lässt sich auch mit herkömmlichen Handschuhen bedienen.

(Bilder: CNET)

Weitere Themen: Nokia Lumia 830, Nokia N1, Nokia Lumia 930, Nokia X, X+ und XL, Nokia Lumia 920, Nokia Lumia 900, Nokia Lumia 710, Nokia Lumia 800, Nokia

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz