Steuert Nokia mit Windows Phone dem Untergang entgegen?

Hüseyin Öztürk
7

Für den finnischen Mobilfunkhersteller läuft derzeit wahrlich nicht alles rund und auch die Zukunft sieht nicht besonders rosig aus, wenn man Tomi Ahonen, Ex-Manager bei Nokia, glauben darf. Die jetzige Strategie des Unternehmens mit Windows Phone führe seiner Meinung nach in den Untergang.

Steuert Nokia mit Windows Phone dem Untergang entgegen?

Wie die Webseite derStandard berichtet, hat Tomi Ahonen in einem Blog-Beitrag nicht gerade ein Blatt vor den Mund genommen und die derzeitige Situation bei Nokia heftig kritisiert. Nach seiner Auffassung würden aktuelle Zahlen zeigen, dass die Zusammenarbeit mit Microsoft und die Verwendung von Windows Phone als Betriebssystem das Unternehmen in den Untergang führen würde. Um seine Meinung zu untermauern, bezieht er sich auf Zahlen, die die Marktanteile in Großbritannien widerspiegeln.

So hätte Nokia vor der Kooperation mit Microsoft noch einen Marktanteil von 23,1 Prozent im Bereich der Smartphones für sich verbuchen können. Im September 2011, also ein Jahr später und mit Markteinführung der Lumia-Smartphones, sei dieser Wert auf 6,7 Prozent abgestürzt. Der Marktanteil von Nokia im Februar 2012 hätte nur noch 4,6 Prozent betragen. Die Verluste die aufgezählt werden sind drastisch und dies scheint auch daran zu liegen, dass sich viele Symbian-Nutzer bei einem Wechsel nicht für Windows Phone entscheiden würden, sondern für ein anderes mobiles Betriebssystem. Nach Meinung von Tomi Ahonen hätte Nokia an seinem eigenen Betriebssystem MeeGo festhalten und entsprechende Smartphones auf den Markt bringen sollen. Dabei verweist er auf das kaum beworbene Nokia N9, das sich besser verkauft hat als das Lumia 800.

Nokia hat in jedem Fall noch einen steinigen Weg vor sich und es wird auch in nächster Zeit nicht einfacher für die Finnen. Sicherlich sehen es viele Nutzer so ähnlich wie Tomi Ahonen und hätten sich gewünscht, dass man sich bei Nokia nicht komplett für Windows Phone entschieden hätte, ob MeeGo aber für sehr viel bessere Verkaufszahlen gesorgt hätte, ist schwer zu sagen, da die Dominanz von iOS und Android schon sehr stark ist. Gespannt sein darf man, ob neue Smartphones und das geplante Tablet an der Situation von Nokia etwas ändern werden.

Weitere Themen: Nokia Lumia 830, Nokia N1, Nokia Lumia 930, Nokia X, X+ und XL, Nokia Lumia 920, Nokia Lumia 900, Nokia Lumia 710, Nokia Lumia 800, Nokia

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz