Withings heißt jetzt Nokia: Neue Health-Gadgets vorgestellt

Johann Philipp
1

Nokia stellt erstmals neue Gesundheitsprodukte unter dem eigenen Namen vor. Eine neue WLAN-Waage und ein mobiles Blutdruckgerät sind ab sofort im Handel. Außerdem wurde die hauseigene App überarbeitet.

Withings heißt jetzt Nokia: Neue Health-Gadgets vorgestellt
Bildquelle: Hersteller

Schon bei der Übernahme von Withings durch Nokia im letzten Jahre war klar, dass der Markenname Withings eingestampft wird und neue Produkte nur noch unter dem Namen Nokia erscheinen werden. Bisher galt eine Übergangszeit, doch die ist jetzt vorbei.

Health Mate App, WLAN Waage und Blutdruckmessgerät

Zu den bisherigen Produkten wie der Fitnessuhr „Steel“, einer Überwachungskamera und den WLAN-Waagen, bietet Nokia jetzt ein überarbeitetes Blutdruckmessgerät an: Das „BPM+“ wird kabellos mit dem Smartphone verbunden und speichert Daten wie die Herzfrequenz und den Blutdruck in Nokias Gesundheitsapp Health Maten. Besonderes Augenmerk legten die Entwickler auf eine möglichst kompakte Bauweise, die auch auf Reisen nicht so viel Platz im Koffer wegnimmt, wie ein handelsübliches Messgerät. Die Batterie soll bei täglicher Messung ein Jahr halten. Für 130 Euro ist das BPM+ im Handel erhältlich. Das Vorgängermodell „BPM“ wird offiziell nicht mehr im Nokia Online-Shop angeboten:

Nokia 6 (2018): So sieht die Alternative zum Galaxy A5 (2018) von Samsung aus

WLAN-Waage als Einstieg

Die „Body“ genannte Waage verbindet sich mit dem Smartphone und misst den BMI, zeigt Gewichtstrends an und synchronisiert alle Daten mit der Health Mate App. In Verbindung mit MyFitnessPal kann auch die Kalorienaufnahme überwacht und kontrolliert werden. Die neue Einsteiger-Waage ergänzt die beiden bisherigen Produkte „Body Cardio“ und „Body+“ und kostet knapp 60 Euro.

Neue Health-Mate-App

Das Herzstück aller neuen Geräte ist die Health Mate App. Hier werden die erfassten Daten ausgewertet und dargestellt. An der Benutzeroberfläche hat sich einiges geändert und viele Benutzer werden sich wohl erst noch daran gewöhnen müssen. Es gibt keine bunten Blöcke und verspielte Menüs mehr, sondern klare Daten schwarz auf weiß in einer Liste. Die neue App kommt als normales Update und ersetzt die alte Withings-App. Der Umstieg funktioniert jedoch ohne Probleme und alle Daten werden in die neue App übernommen.

Mit Coaching-Programmen zum Ziel

In der App gibt es neue Programme, die den Nutzer beim Erreichen seiner Gesundheitsziele unterstützen und laut Nokia in Zusammenarbeit mit Medizinern entwickelt wurden. Sie helfen dabei, den Schlaf zu verbessern, das Gewicht zu kontrollieren und den Blutdruck zu überwachen. Insgesamt fünf verschiedene Programme gibt es zur Auswahl. Die App ist sowohl für iOS, als auch für Android verfügbar:

Nokia Health Mate
Nokia Health Mate

Über acht Wochen gibt das Programm Empfehlungen, die sich an den individuellen Fortschritten orientieren. Es gibt die Programme „Sleep Better“, „Better Body“ und auch einen Schwangerschafts-Tracker hat Nokia integriert, der die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft im Blick behält.

Nokia hat in der Vergangenheit die wichtigsten Trends verschlafen. Der einst größte Handyhersteller hat den Übergang zu Smartphones verpasst, will mit neuen Android-Modellen nun aber angreifen. Mit dem Kauf des Digital-Health Spezialist Withings scheinen die Finnen zudem in der Gesundheitsbranche Fuß zu fassen.

Quelle: Nokia

Weitere Themen: Gesundheit, Nokia 3310 (2017), Nokia Lumia 830, Nokia N1, Nokia Lumia 930, Nokia X, X+ und XL, Nokia Lumia 920, Nokia Lumia 900, Nokia Lumia 710, Withings

Neue Artikel von GIGA TECH