China - Neuer Superrechner

Leserbeitrag
7

In China steht von nun an der schnellste Supercomputer der Welt. Er nennt sich Tianhe-1A und verdrängt von nun an den Cray Jaguar aus den USA von Platz 1 der Top 500-Liste des ISCs (Internationale Supercomputer-Konferenz). Im Linbeck-Benchmark kommt der aus 7.168 Nvidia-Tesla-M2050-GPUs und 14.336 Intel-Xeon-CPUs aufgebaute Computer auf sage und schreibe 2.507 TFLOPS (Cray Jaguar: 1.759 TFLOPS). Dabei verbraucht er auch ”nur” 4 MW und ist damit sehr energieeffizient für einen Supercomputer.

Der Linbeck-Benchmark erfasst die Leistungsfähigkeit eines Supercomputers. Dabei werden lineare Gleichungssysteme durch impliziertes Lösungsverfahren berechnet und die FLOPS geben die Anzahl Gleitkommaberechnungen pro Sekunde an.

Weitere Themen: Nvidia GeForce Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber , NVIDIA Shield K1, NVIDIA Shield TV, NVIDIA Drive PX, Nvidia Tegra X1, NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, GeForce GTX 560 (Nvidia), Nvidia

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz