GeForce 8800 Ultra: Rar gesät

Leserbeitrag
2

(Holger) Bei NVIDIA steht der Anhang "Ultra" seit einiger Zeit für das Top-Modell der Grafikchipschmiede. Während es bei der 7000er Serie kein Ultra-Modell gab, soll sich dies mit dem 8800 ändern. Allerdings mit einem kleinen Haken: Es soll nur sehr wenige dieser Karten geben.

GeForce 8800 Ultra: Rar gesät

NVIDIA plant laut dem Inquirer einen Performance-Sprung von 15 bis 20 Prozent gegenüber dem aktuellen Top-Modell. Allerdings dürfte es sehr schwierig werden, diese Karte überhaupt in die Finger zu bekommen. So sollen es nur maximal 100 Chips, eher bedeutend weniger, aus den Hallen von NVIDIA schaffen.

Eine dieser Karten in den heimischen Rechner zu bekommen, dürfte damit sehr schwer werden, von einem SLI-System ganz zu schweigen.

Weitere Themen: Nvidia GeForce Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber , NVIDIA Shield K1, NVIDIA Shield TV, NVIDIA Drive PX, Nvidia Tegra X1, NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, GeForce GTX 560 (Nvidia), Nvidia

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz