NVIDIA - Grafikkarten-Verkauf bald in den eigenen Händen?

Leserbeitrag

Wird der Grafik-Chip-Hersteller NVIDIA den Verkauf der Grafikkarten in Zukunft selbst übernehmen? Bisher waren die Karten mit den NVIDIA-Chips immer unter dem Label eines Drittanbieters, wie z.B. Asus, MSI erschienen.

Nachdem bereits in der Vergangenheit sich das Verhältnis zwischen dem Unternehmen und den

Boardpartnern immer weiter verschlechtert hat, tragen nun die Verpackungen der neuen Grafikkarten-Reihe GTX460 nun nur noch das Logo des Hardware-Unternehmes mit der Aufschrift ”Designed and Build by NVIDIA”.

NVIDIA bestätigte bereits den Verkauf der Grafikkarten unter der eigenen Flagge. Das Unternehmen wird sich dabei aber ersteinmal auf den Nordamerikanischen-Markt konzentrieren. Den Verkauf der eigenen Modelle wird es vorerst in Europa nicht geben.

Weitere Themen: Nvidia GeForce Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber , NVIDIA Shield K1, NVIDIA Shield TV, NVIDIA Drive PX, Nvidia Tegra X1, NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, GeForce GTX 560 (Nvidia), Nvidia

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz