Nvidia - Technik-Demo zur nächsten Grafikkartengeneration

Leserbeitrag
7

Vor Kurzem stellte Nvidia seine neue Grafikkartengeneration mit dem ”GF100-Farmi-Chip” vor. Während dieser Präsentation wurde auch die von Nvidia programmierte Technik-Demo ”Supersonic Sled” vorgestellt.

In der Demo sieht man einen Raketenschlitten aus den 1950er-Jahren, der mit seinem Fahrer durch die Wüste brettert, eine Felsschlucht, und eine Brücke passiert. Es ist während der Demo möglich in alle Detailgrade reinzoomen zu können und sogar den Schlitten zu steuern.

Die Demo zeigt die Wirkungskraft von DirectX 11. Außerdem sind in der Demo die Tesselation, verbesserte Effekte und der Gebrauch der PhysX-Engine zu sehen.
In der Demo wird die Tesselation benutzt um den Detailgrad der Gebirge und Felsen anzupassen. So steigt der Detailgrad, aufgrund der steigenden Polygonanzahl, mit zunehmender Sichtnähe. Felsen und Gebirge, die weiter entfernt sind werden dagegen mit weniger Polygonen, also geringerem Detailgrad dargestellt. So wird Rechenleistung gespart.

Die PhysX-Effekte sind in der ganzen Demo zu sehen. Alle Komponenten, aus denen die Technik-Demo besteht, sind aus mehreren beweglichen Bauteilen zusammengesetzt, die auf physikalische Einwirkungen reagieren. So berechnet die GeForce GTX480 zum Beispiel mehrere Millionen Partikel, als am Ende die Brücke bei der Überfahrt des Raketenschlittens zusammenbricht.

In der Quelle findet ihr Screenshots der Demo sowie Bilder von der Präsentation.

Weitere Themen: Nvidia GeForce Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber , NVIDIA Shield K1, NVIDIA Shield TV, NVIDIA Drive PX, Nvidia Tegra X1, NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, GeForce GTX 560 (Nvidia), Nvidia

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz