4,5 Kerne für ein Hallelujah – NVIDIA stellt Tegra-3-Plattform offiziell vor

In Form eines Herbst-Updates präsentiert NVIDIA heute die neue Tegra-3-Plattform, Codename Kal-El, für Tablets und Smartphones. Das erste Gerät, welches sich über den Einsatz des Quad-Core-Chips freuen darf, ist Asus Eee Pad Transformer.

4,5 Kerne für ein Hallelujah – NVIDIA stellt Tegra-3-Plattform offiziell vor

NVIDIA verspricht für den neuen Quad-Core-Chip mit fünftem “Companion Core” eine Leistung auf “PC-Niveau”. Der fünfte Kern mit geringer Stromaufnahme soll dabei Aufgaben übernehmen, während das Smartphone oder Tablet im Standby-Mode ist.

Aber nicht nur die CPU-Leistung des Tegra 3 wurde erhöht, sondern auch die Performance der Grafikeinheit. Dank 12 Kernen soll sich die Geschwindigkeit um den Faktor drei gegenüber dem Vorgänger gesteigert haben. Neben höherer Geschwindigkeit bietet die GPU aber auch Unterstützung von neuen Grafik-Effekten, die NVIDIA am Beispiel von RipTide und Shadowgun demonstriert.

Weitere Details über die Performance der Tegra-3-Plattform findet ihr bei den Kollegen von androidnews! Dort findet ihr auch einen ersten Blick auf das Eee Pad Transformer und einen Vergleich zwischen dem Tegra 2 und Tegra 3.

Weitere Themen: NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, GeForce GTX 560 (Nvidia), Project SHIELD, Nvidia Tegra 4, Geforce GTX 680, NVidia GTX 670, Nvidia GeForce / ION Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber, Nvidia

GIGA Marktplatz