GeForce Experience: Optimale Spieleinstellungen per Cloud

Am vergangenen Wochenende hat Nvidia mit der GeForce GTX 690 nicht nur sein neuestes Flaggschiff vorgestellt, sondern auch einen neuen Service für die Gamer: Künftig sollen Spieler die optimalen Grafikeinstellungen für ihre Spiele über den Cloud-basierten GeForce Experience-Dienst abrufen können.

GeForce Experience: Optimale Spieleinstellungen per Cloud

Vorgestellt wurde das neue Projekt GeForce Experience im Rahmen der GeForce GTX 690-Vorstellung von Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang. Im Gegensatz zu Spielkonsolen, bei denen die Hardware bei jedem Spieler gleich ist, gibt es bei PC-Systemen enorme Unterschiede: Während Konsolenspieler mehr oder weniger immer mit den optimalen Grafikeinstellungen spielen können, sieht es bei den PC-Nutzern etwas anders aus. Bei der Vielzahl an verschiedenen Komponenten und Optionen sowohl in den Treibern als auch in den Spielen müssen sich PC-Nutzer die optimalen Einstellungen mühselig zusammenstellen.

Dies soll sich in Zukunft mit GeForce Experience ändern. In einem automatisierten Verfahren soll der Rechner des Nutzers analysiert werden und anhand dieser gewonnenen Informationen die optimalen Grafikeinstellungen über die Cloud zur Verfügung gestellt bekommen. Dabei setzt man für die Analyse und die Suche in der Datenbank nach den passenden Einstellungen auf Supercomputer. Mit diesem Dienst erspart man künftig vielen PC-Spielern die mühselige Konfiguration der Grafikeinstellungen für ein optimales Spielvergnügen. Wer möchte, kann natürlich auch weiterhin manuell die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Zwar bieten die Nvidia-Treiber auch heute schon Profile für Spiele an, aber da es sich um Standard-Einstellungen handelt, die nicht auf das jeweilige PC-System ausgerichtet sind, wird hinsichtlich Leistung oder Grafik Potential verschenkt. Wie unsere Kollegen von ComputerBase schreiben, soll die Beta-Phase von GeForce Experience am 6. Juni starten.

Weitere Themen: NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, GeForce GTX 560 (Nvidia), Project SHIELD, Nvidia Tegra 4, Geforce GTX 680, NVidia GTX 670, Nvidia GeForce / ION Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber, Nvidia

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz