Neuer Mobil-Grafikchip: Nvidia veröffentlicht GeForce GT 540M

Florian Matthey
3

Nvidia hat mit dem GeForce GT 540M einen neuen Grafikprozessor für Notebooks veröffentlicht, der gleichzeitig der erste Chip der neuen 500M-Reihe ist. Letztendlich handelt es sich um ein Upgrade der 400M-Familie mit höherer Taktfrequenz und schnellerem Onboard-Grafikspeicher. In einem Acer-Notebook kommt der Chip bereits zum Einsatz.

Der GeForce GT 540M arbeitet ebenso wie der Vorgänger-Chip GT 435M mit 96 CUDA-Kernen und 128-Bt-Speicher, die Taktfrequenz liegt mit 1344 Megahertz aber rund doppelt so hoch wie beim Vorgänger. Der Onboard-Speicher arbeitet wiederum mit bis zu 900 Megahertz. In Acers Aspire 4741G, den der Hersteller mit einem Intels Core i5-480M-Prozessor ausgestattet hat, kommt der Chip bereits zum Einsatz.

Im nächsten Jahr könnten MacBooks mit dem neuen GPU folgen – dank einer möglicherweise bevorstehenden Einigung zwischen Intel und Nvidia über Nvidia-Motherboards vielleicht auch mit aktuelleren Intel-Prozessoren für die kleineren MacBooks.

Weitere Themen: Grafikchip, Nvidia GeForce Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber , NVIDIA Shield K1, NVIDIA Shield TV, NVIDIA Drive PX, Nvidia Tegra X1, NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, Nvidia

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz