NVIDIA als neuer alter Grafikchip-Lieferant in kommenden Ivy-Bridge-Macs?

Holger Eilhard
4

Vor einiger Zeit trennte sich Apple von NVIDIA. Die Grafikchips in allen Macs beschränken sich seitdem auf AMDs Radeon und Intels integrierte Grafik. Schenkt man einem aktuellen Bericht glauben, soll NVIDIA nun jedoch wieder im Rennen sein.

Wie SemiAccurate erfahren haben will, hat NVIDIA den Zuschlag für zukünftige Macs erhalten und könnte schon in den für das kommende Frühjahr erwarteten Modellen mit Ivy Bridge zu finden sein.

Als Grund für die Rückkehr nennt die Seite den Zwist zwischen Apple und AMD/ATI, der durch das nicht zustande gekommene MacBook Air mit Llano-Chip entstanden sein soll. Produktions-Probleme auf Seite von AMD sollen dazu geführt haben, dass Apple den Chip-Wechsel abblasen musste. Durch einen Mangel an Konkurrenz auf dem GPU-Markt sei Apple so nichts anderes übrig geblieben sein, als zu NVIDIA zurückzukehren.

Weitere Themen: Grafikchip, Ivy Bridge Notebooks, Nvidia GeForce Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber , NVIDIA Shield K1, NVIDIA Shield TV, NVIDIA Drive PX, Nvidia Tegra X1, NVIDIA Shield Tablet, Nvidia

Neue Artikel von GIGA

  • iTunes 64-Bit

    iTunes 64-Bit

    Apple iTunes, hier in der 64-Bit-Version, ist der wohl bekannteste Player für Musik und Videos. Das Programm bietet ferner eine Medienverwaltung mit zugehörigem... mehr

  • Russland: iPhone 7 übersteht...

    Russland: iPhone 7 übersteht 13 Stunden in...

    Das iPhone 7 hält in der Praxis mehr Wasser aus, als Apples eigene Werbung verspricht. Jetzt hat ein Exemplar eine besondere Härteprobe überstanden... mehr

  • iTunes

    iTunes

    iTunes ist Apples Musik- und Video-Software mit angeschlossenem Shop und Synchronisierungsfunktion für iOS-Geräte. Der Download und die Nutzung von iTunes... mehr

GIGA Marktplatz