Nvidia setzt auf neue Namen statt auf neue Funktionen

Thomas J. Weiss
8

Es seien die Computerhersteller, die Nvidia dazu zwingen, die gleiche Technik mit immer neuen Namen zu versehen, verteidigt sich der Hersteller von Grafiklösungen in einem Interview mit Bit-tech.net. Er steht in der Kritik, weil er alte Grafikkartenmodelle mehrfach mit neuen Namen versehen hat, die ein neues Modell suggerieren.

Bereits 2008 wurde so aus einer “GeForce 8800 GTS 512 MB” das brandneue Modell “GeForce 9800 GTX” – trotz exakt der gleichen Hardware.
Den schwarzen Peter allerdings will Nvidia nicht behalten und reicht ihn an die OEM-Hersteller von PCs weiter: Sie verlangten von Nvidia stets neue Produkte, weil sie “Neues brauchen, um es ihren Kunden zu verkaufen” – und dafür reichen neue Produktbezeichnungen offensichtlich aus.


Externe Links
  • via: X-bit labs – Nvidia: OEMs Want Us to Re-Brand Graphics Cards.

Weitere Themen: Nvidia GeForce Treiber, Nvidia GeForce / ION Treiber , NVIDIA Shield K1, NVIDIA Shield TV, NVIDIA Drive PX, Nvidia Tegra X1, NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, GeForce GTX 560 (Nvidia), Nvidia

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz