Nvidia: Tegra 4i mit integriertem LTE vorgestellt

Gestern wurde nicht nur das neue HTC One vorgestellt, auch Nvidia präsentierte einen neuen Prozessor: Der NVIDIA Tegra 4i ist die erste CPU mit vollständig integriertem LTE.

Nvidia: Tegra 4i mit integriertem LTE vorgestellt

Der Prozessor, der unter dem Codenamen Grey geführt wird, bietet interessante Spezifikationen:

  • 60 GPU-Kerne
  • Quad-Core-CPU basierend auf ARMs R4-Cortex-A9-CPU-Architektur
  • ein fünfter Engergiesparkern
  • NVIDIA Icera i500 LTE-Modem

Das Endresultat ist ein sparsamer und äußerst kompakter Prozessor für High-End-Geräte, der mit 2,3 GHz taktet.

Phil Carmack, Senior Vice President Mobile Business bei Nvidia, wird bei Bestboyz mit folgenden Worten zu dem neuen Chip zitiert:

“NVIDIA bietet erstmals einen einzelnen, integrierten Prozessor an, der alle grundlegenden Bedürfnisse und Funktionen eines modernen Smartphones abdeckt. Smartphones mit Tegra 4i werden über erstaunliche Rechenleistung, hervorragende Telefon-Standards und überdurchschnittlich lange Akkulaufzeiten verfügen.“

Zusätzlich soll die CPU die bereits für den Tegra 4 angekündigte Chimera-Computational-Photography-Architektur mitbringen, die unter anderem High-Dynamic-Range-Bilder in Echtzeit bietet.

Phoenix Referenzgerät

Bei der Präsentation wurde auch ein Referenzgerät präsentiert, das Phoenix. Dieses kommt mit einem 5 Zoll Bildschirm und 1080p-Auflösung und soll den zukünftigen Herstellern von Tegra 4i-Geräten als Refernzdesign dienen.

Quelle: Bestboyz

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: NVIDIA Drive PX, Nvidia Tegra X1, NVIDIA Shield Tablet, Tegra Note, GeForce GTX 560 (Nvidia), Project SHIELD, Nvidia Tegra 4, Geforce GTX 680, NVidia GTX 670, Nvidia

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz