O2 go - O2 startet neue Surf-Flatrates ohne Laufzeit

Marie

Der Provider O2 führt zum 5 Oktober neue Surf-Flatrates ein. Mit den sogenannten O2 go-Tarifen surft man ab 15 Euro pro Monat an Laptop, Netbook oder Tablet. Neu ist hier die wegfallende Vertragslaufzeit. Zudem bringen die neuen Tarife mehr Geschwindigkeit.

O2 go - O2 startet neue Surf-Flatrates ohne Laufzeit

wird in verschiedenen Optionen erhältlich sein. Zunächst kann der Kunde zwischen einer Prepaid-Variante (inklusive Surfstick) und einer Postpaid-Variante entscheiden.

Zudem wird die Surf-Flat in den Größen M, L und XL zur Verfügung stehen. Die Surf-Flat M gibt es schon für 15 Euro im Monat. Mit ihr surft man mit einer Geschwindigkeit von maximal 3,6 MBit/s. Ab einem Surfvolumen von 1 GB wird die Geschwindigkeit auf 64 kBit/s gedrosselt.

Mehr Geschwindigkeit bieten die Tarifmodelle L und XL. Hier surft man mit maximal 7,2 beziehungsweise 14,4 MBit/s bis zu einem Volumen von 5 beziehungsweise 7,5 GB. Die Surf-Flat L kommt für 25 Euro monatlich, die XL-Option kostet 35 Euro im Monat. Ab dem verbrauchten Volumen wird hier jeweils auf 64 kBit/s gedrosselt.

Die Vertragslaufzeit beträgt auch bei der Postpaid-Option nur noch 1 Monat. Wer sich dennoch für 24 Monate binden möchte, der surft die ersten 2 Monate kostenlos. Zudem gibt es weitere Annehmlichkeiten. So erhält man mit der XL-Version monatlich 10 Euro Rabatt fürs Surfen im Ausland. Und wer seine Prepaid-Karte erstmals mit 30 Euro aufläd, bekommt einen Start-Bonus von 15 Euro Guthaben.

Auch noch im Angebot ist übrigens eine Tages-Flatrate. Prepaid-Kunden können hier für 3,50 Euro am Tag bis zu einem Volumen von 1 GB mit voller Geschwindigkeit von maximal 7,2 MBit/s surfen.

Weitere Themen: o2

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz