Philips geht mit Android-Tablet in China an den Start

Stefan
Philips geht mit Android-Tablet in China an den Start

Beim Namen Philips erfolgt die sofortige Assoziation mit Technik-Produkten – allerdings machte sich das niederländische Unternehmen bislang im Bereich der Tablets keinen Namen. Dies soll sich jedoch in Zukunft ändern. Denn nun wurde bekannt, dass Philips in China ein Android-Tablet auf den Markt bringen wird. Allerdings dürfte dieses Vorhaben nicht einfach sein, denn 7-Zoll-Android-Tablets gibt es im Reich der Mitte bekanntermaßen mehr als genug – und auch die Ausrüstung des ersten von mehreren geplanten Tablets dürfte nicht viele Chinesen vom Stuhl hauen.

Beim Prozessor des ersten Android-Tablets setzt Philips nicht etwa auf einen x86 oder einen ARM, sondern einen MIPS. Zudem soll das 7-Zoll-Tablet aus den Niederlanden mit einer Auflösung von 1024 x 600 oder aber 800 x 480 Pixeln auf den Markt kommen, wie nun bekannt geworden ist. Ferner sind auch zwei Kameras mit 2 Megapixeln und 0,3 Megapixeln bei dem Philips-Tablet mit von der Partie. Gespannt darf natürlich verfolgt werden, ob das Philips Android-Tablet in China zum Renner wird.

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Android, Philips W920, Philips

Neue Artikel von GIGA ANDROID