Senseo entkalken: So wird es gemacht

Martin Maciej
1

Je nach Wasserhärte können sich in der Kaffeemaschine regelmäßig Kalkablagerungen absetzen. Zur richtigen Pflege der Maschine gehört demnach auch eine ordentliche Reinigung, Wie jede andere Kaffee-Maschine, sollte man auch die Senseo regelmäßig entkalken. Dies sorgt nicht nur dafür, dass der Kaffee besser schmeckt, sondern ist zudem hygienischer und verlängert die Lebensdauer der Philips-Maschine.

Senseo entkalken: So wird es gemacht

Während man bei „normalen“ Kaffeemaschinen keine Probleme mit dem Entkalken hat, gestaltet sich dies bei einer Senseo-Maschine etwas schwieriger.

Senseo entkalken: Das wird benötigt

Für das Entkalken der Senseo-Maschine werden folgende Hilfsmittel benötigt:

  • Original Senseo-Entkalker oder Zitronensäure in Pulverform (50g)
  • Leitungswasser
  • Waage
  • Messbecher
  • Löffel
  • Jüngst benutzte Senseo-Kaffeepads
  • Hitzeresistente Schüssel mit mind. 1 Liter Fassungsform

Habt ihr den originalen Senseo Entkalker von Philips, müsst ihr lediglich den Anweisungen auf der Verpackung folgen. Auch ohne die teure Variante kann man die Kaffeemaschine von Senseo entkalken, um den Kaffee wieder in vollen Zügen genießen zu können. Das eingebettete Video zeigt die Anleitung zum Entkalken der Senseo Latte Select aus dem offiziellen YouTube Channel von Philips.

Senseo entkalken: Anleitung

Laut Herstellerbeschreibung sollte man die Senseo-Maschine bei regelmäßiger Benutzung alle drei Monate entkalken. Besonders bei Philips Maschinen gilt, auf Entkalker zu verzichten, die auf Mineralsäuren basieren, um eine Beschädigung der Kaffeemaschine zu vermeiden. Nachfolgend erhaltet ihr die Schritt für Schritt-Anleitung für das Entkalken des Senseo-Geräts.

  1. 50 g Zitronensäure und 1 Liter Wasser vermischen
  2. Rühren bis sich das Pulver komplett gelöst hat
  3. Wasserbehälter der Senseo-Maschine maximal füllen
  4. Wasserbehälter einsetzen
  5. Benutztes Kaffeepad in Padfach (eine Tasse) einsetzen
  6. Deckel schließen
  7. Senseo-Maschine einschalten
  8. Unter Tassenablauf Gefäß positionieren
  9. Wenn Senseo-Maschine bereit, Taste für zwei Tassen drücken
  10. Entkalken solange wiederholen, bis Wassertank komplett geleert ist
  11. Vorgang mit zweiten Pad wiederholen, um Rückstände aus der Maschine zu beseitigen
  12. Wasserbehälter reinigen und maximal mit Leitungswasser füllen
  13. Senseo-Maschine mit klarem Wasser ausspülen
  14. Vorgang 12 und 13 wiederholen um Reste des Entkalkers zu beseitigen
  15. Pad entfernen und Padhalter reinigen

Wie bei anderen Geräten auch, sollte die Entalkung der Senseo-Maschine regelmäßig, jedoch nicht im Übermaß durchgeführt werden. Als Richtwert bietet sich eine Durchführung alle 6-8 Wochen an. Hierfür sollte man nur die dafür vorgesehenen Entkalker, bzw. Zitronensäure in Pulverform und keine Entkalker für Wasserkocher oder Kaffeemaschinen nehmen, da der Kaffee hierdurch für längere Zeit ungenießbar sein wird.

Weitere Artikel zum Thema:

Weitere Themen: Philips W920, Philips

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE