ProSieben Maxx: Das Programm des neuen Free-TV-Senders – Anime, Dokus, OmU-Serien…

Der neue Free-TV-Sender der ProSieben/Sat1-Gruppe ist gestartet: ProSieben Maxx konzentriert sich auf Serien und hat mit einigen Animes, US-Serien im Original (z.B. Homeland) und Doku-Schwerpunkt durchaus ein paar Highlights im Programm. Zum Teil kann man die Folgen komplett online sehen (One Piece, Naruto Shippoden, Pokémon, Episodes…). Wir geben einen Programmüberblick und zeigen, wie man ProSieben Maxx empfangen kann.

ProSieben Maxx: Das Programm des neuen Free-TV-Senders – Anime, Dokus, OmU-Serien…

Zum Start am 3.9.2013 kaperte der neue Kanal für ein paar Minuten die Geschwistersender ProSieben, Sat.1, kabel eins, Sixx und Sat.1 Gold – und erreichte dort ein Publikum von über drei Millionen Zuschauern. Auch wenn durch eine Panne noch vor dem Ende des Senderstart-Countdowns wieder in die normalen Programme zurückgeschaltet wurde, konnte ProSieben Maxx (auch mit der Free-TV-Premiere von Captain America am ersten Abend) eine ansehnliche Quote einstreichen – nach eigener Aussage 2,4 Prozent.

Die Programm-Schwerpunkte von ProSieben Maxx

Der zweite neue Kanal der Gruppe in diesem Jahr (nach Sat.1 Gold) will sich auf das männliche Publikum von 30-59 Jahren konzentrieren, was immer das heißen mag. Bei einem Blick ins Programm liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Serien. Tagsüber können sich vor allem Anime-Fans freuen, u.a. laufen One Piece, Pokémon, Yu-Gi-Oh! GX, Naruto Shippuden – die alle auch im Nachhinein online angesehen werden können, sowie weitere Zeichentrickserien.

Abends flimmern u.a. Stargate, Fringe, Supernatural über den Bildschirm. Eine Besonderheit von “Maxx” ist zudem die Ausstrahlung ausgewählter Serien als Originale mit Untertiteln: Neben Homeland (!) laufen derzeit noch Episodes, Spy und Last Resort als OmU. Im Herbst 2013 sollen u.a. Sons of Anarchy und House of Cards folgen. Hier geht’s zur Gesamtübersicht der ProSieben-Maxx-Serien und -Sendungen. Der dritte Programmbaustein sind (größtenteils Natur- und History-)Dokus und unvermeidliche Galileo-Specials – mit BBC Earth ist hier aber auch Qualität dabei. Und irgendwo wird auch noch Circus Halligalli zweitverwertet, warum nicht.

ProSieben Maxx: Empfang über Satellit, Kabel und DVB-T

Der neue ProSieben-Sender lässt sich noch nicht überall empfangen – wer nur einen DVB-T-Empfänger hat, schaut außerhalb von Bayern in die Röhre (in München und Südbayern läuft ProSieben Maxx auf Kanal 34 (578 MHz)). Im Kabel ist der TV-Kanal bei diversen Anbietern vertreten (u.a. Unitymedia Kabel BW, Tele Columbus, Primacom, NetCologne), hier kann schon ein einfacher Suchlauf zum Ziel führen – mehr Details bei ProSieben. Unitymedia kündigte zudem an, den neuen Kanal ab dem vierten Quartal in HD einzuspeisen. An der IPTV-Front ist mit Vodafone der erste Anbieter dabei, weitere sollen folgen. Per Satellit kann man ProSieben Maxx über Astra (19,2°Ost, Frequenz: 12.545 MHz) empfangen, die Programmsuche sollte den neuen TV-Sender aufstöbern können.

Danke an TheNumber für den Hinweis!

Weitere Themen: 7TV, Pro7 / ProSieben Live Stream, 7TV, Pro7 / ProSieben Live Stream, ProSiebenSat.1 Digital GmbH

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz