Der neue Snapdragon S4 Smartphone-Prozessor deklassiert die Konkurrenz

von

Es ist schon eine Wucht was gerade passiert. Vorhin saß ich noch an meinem Super Nintendo und spielte mit 16-Bit Kassetten – heute kommt ein 28nm Prozessor in mein Smartphone und brutzelt auf der Platine der Konkurrenz entgegen. Qualcomm stellt seinen neuen S4 vor. Warum ich davon so begeistert bin und was das Ding alles kann, erfahrt ihr hier!

Der neue Snapdragon S4 Smartphone-Prozessor deklassiert die Konkurrenz

Es ist eine ganz einfache Rechnung. Je weniger Nanometer, desto besser! In der Prozessorwelt geht es gerade heiß her: Während Intel schon an einer perversen 14nm Technologie arbeitet, hocken wir “Mobile Chips” noch auf 32-28nm herum. Qualcomm hat jetzt den Fuß in der Tür und Ohrfeigt die Konkurrenz mit dem neuen S4 Chip. Neben der strom sparenden und leistungsfähigeren 28nm Technik kommt auch noch eine sehr interessante Fähigkeit hinzu.

Das mobile Netz wird eins! Hatte man in der U-Bahn früher noch einen Akkuzehrenden Wechsel von GSM zu UMTS (und zukünftig vllt. sogar zu LTE), so wird dies mit dem S4 Chip nicht mehr passieren. Alle Frequenzen sind im Prozessor integriert, es ist kein Wechsel nötig.

Die Testumgebung für folgende Benchmarkwerte war ein MDP Qualcomm mit 4 Zoll Display, S4 Krait Prozessor (ein angepasster Chip auf Cortex A9-Basis) mit “lächerlichen” 2 x 1,5 GHz , Android 4.0.3, 1 GB RAM (LPDDR2) und der Adreno 225 GPU.

Anhand der Benchmarkwerte ist eindeutig zu erkennen, dass der S4 mit seinem 1,5 GHz Dual-Core die Konkurrenz wie ein kleines Hündchen hinterher zieht. Im Single-Thread schafft er sogar bis zu 50% 85,7 % (danke an Leser “Sammer”) mehr Leistung als der Klassenprimus Galaxy S2. Das ist eine heftige Klatsche für den Rest. Laut Pocketnow soll Qualcomm den Sockel bis 2.5 GHz takten können.

Ich freue mich richtig auf die neue Prozessortechnologie! Wer wird die ersten Chips verbauen? Wir stark werden die Akkus von der Technik profitieren? Wie wird die Konkurrenz reagieren? Vergleiche zwischen dem 28nm Tegra3 und dem S4 könnten ebenfalls interessant werden. Spätestens zur MWC werden wir euch zu all diesen Fragen auch Antworten geben können!

Quelle: phonearena.com

Weitere Themen: Snapdragon 615, Snapdragon 801, Snapdragon 800 Benchmarks: Hier passende Superlative eintragen, Qualcomm


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz