Rockstar - Kürzungen im San Diego Studio

Leserbeitrag

Wie Kotaku und Shacknews von mehreren Quellen erfuhren, wurden jetzt bei Rockstar San Diego ca. 40 Stellen gekürzt. Das Team, welches vor knapp zwei Monaten Red Dead Redemption  abgeliefert hatte, ist auch für die Midnight-Club-Reihe zuständig.

Das Unternehmen hat den Vorgang mittlerweile bestätigt und verweist darauf, dass Fluktuation hinsichtlich der Teamgröße völlig normal seien. Man wende sich nun neuen Projekten zu und richte die eigenen Ressourcen dementsprechend danach aus, um so effizient wie möglich arbeiten zu können. Man garantiere, dass alle von den Kürzungen betroffenen Mitarbeiter ’sorgsam behandelt’ werden. Rockstar könne keinerlei Ankündigungen hinsichtlich einer Fortsetzung zu RDR machen, das Team sei aber noch damit beschäftigt, Zusatzinhalte für das Western-Abenteuer zu produzieren.

Weitere Themen: Rockstar

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz