GTA 4 - Publisher Rockstar Games vor Gericht

Anonymer User

Der Publisher der Spiele-Reihe Grand Theft Auto Rockstar Games steht wegen Lizenzverletzungen vor einem brasilianischen Gericht. Grund dafür ist ein angeblich unautorisiertes Musikstück von Episodes from Liberty City.

In dem Spiel „The Ballad of Gay Tony“ ist der Titel „Kid Conga“ von Daniel Haaksman feat. MC Miltinho zu hören. Laut Anklageschrift soll das Lied aber ein nicht lizenziertes Sample von “Bota o Dedinho pro Alto” des brasilianischen Komponisten Hamilton Lourenço da Silva enthalten.

Da die Unterzeichner der Verträge nicht die Rechteinhaber sind, hat das Gericht die von Rockstar vorgelegte Unterlagen nicht akzeptiert. Die Justiz hat dem Publisher ein Verkaufsverbot für „Episodes from Liberty City“ ausgesprochen und außerdem angeordnet, dass das Spiel weltweit aus dem Handel genommen wird. Sollte sich Rockstar nicht an diese Anordnung halten, so muss der Publisher pro Tag eine Strafe in Höhe von rund 1900 britischen Pfund zahlen.

Quelle: Kotaku.com

Weitere Themen: GTA 4 Demo, GTA 4 - Grand Theft Auto IV, Grand Theft Auto (GTA), Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz