Rockstar Games - Wir haben die PC-Plattform nicht aufgegeben

Maurice Urban
3

Während sich Konsolen-Spieler schon seit geraumer Zeit mit Red Dead Redemption beschäftigen dürfen, müssen PC.Spieler auf den Open-World Titel verzichten. Hat Entwickler Rockstar überhaupt noch Vertrauen in den PC als Plattform?

Rockstar Games - Wir haben die PC-Plattform nicht aufgegeben

Aber natürlich! Das meint zumindest Rockstar selbst in einem Q&A. Den PC hätte man so auf keinen Fall aufgegeben, was die zukünftigen Releases unterstützen würden.

“Wir hoffen, dass wir mit der Ankündigung PC-Releases von L.A. Noire im Herbst und dem Wissen, dass unser nächster großer Titel Max Payne 3 einen PC-Release bekommt die falschen Vorstellungen, dass wir die PC-Plattform aufgegeben hätten, Ruhen lassen können.”

Red Dead Redemption wird es aber wohl weiterhin nicht für den PC geben, auch die GotY Edition ist exklusiv für die Konsolen.

“Wir wissen, dass ein Titel in unseren PC-Plänen fehlt – natürlich Red Dead Redemption. Und wir sind uns bewusst, dass die Fans danach gefragt haben. Alles, was wir sagen können ist, wenn es machbar für uns ist ein Spiel für den PC zu veröffentlichen – dann machen wir das normalerweise. Unglücklicherweise ist das nicht immer 100% der Fall.”

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz