Angriff auf Echo und HomePod: Samsung plant intelligenten Lautsprecher

Simon Stich
35

Bixby überall: Samsung arbeitet allem Anschein nach an einem eigenen Lautsprecher mit Bixby-Unterstützung. Einen Releasetermin gibt es aber noch nicht. Schon 2015 wolle Samsung einen Lautsprecher vorstellen – gelingt jetzt der Neuanfang?

Angriff auf Echo und HomePod: Samsung plant intelligenten Lautsprecher

Vor einem Monat kamen die ersten Gerüchte auf: Samsung will ein Stück vom Kuchen haben und die Welt der intelligenten Lautsprecher mit KI-Unterstützung durch ein eigenes Produkt bereichern. Nun wird das Projekt konkreter, auch wenn noch einige Zeit ins Land gehen dürfte, bis Samsung die Probleme mit Bixby im Griff hat.

99.863
Samsung Galaxy S8: Der Test

„Vega“ seit mehr als einem Jahr in Entwicklung

Intern soll der Lautsprecher unter dem Codenamen „Vega“ bekannt sein. Dem Wall Street Journal zufolge arbeitet Samsung bereits seit mehr als einem Jahr an einem Konkurrenzprodukt zu Google Home, Apples HomePod, Amazons Echo und dem Invoke-Speaker von Microsoft.

Bereits 2015 wollte der südkoreanische Konzern ein ganz ähnliches Produkt auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren – letztlich scheiterte die Vorstellung aber an Problemen mit der Software. Ob Samsung diese mit dem Neuanfang bei „Vega“ aus dem Weg räumen konnte, werden wir sehen.

Bixby, der digitale Assistent von Samsung, ist heute schon auf dem Galaxy S8 (Plus) zu finden, kann aber nur eingeschränkt genutzt werden. Eine vollwertige englische Variante verzögert sich, die deutsche Version soll im vierten Quartal des Jahres fertig sein. Falls Samsung den eigenen Lautsprecher schon vorher auf den Markt bringen sollte, dann allem Anschein nach nur in Südkorea.

Samsung Flow: Windows-10-PC per Galaxy S8 entsperren und mehr – so gehts

Eine neuer Spieler betritt das Feld

So gut wie jedes große Tech-Unternehmen hat mittlerweile Lautsprecher mit digitalen Assistenten im Programm. Amazon hat Echo (Test), Google Home den Google Assistant. Microsoft wird wohl im Herbst einen Lautsprecher mit Cortana präsentieren und auch Apple hat ab Dezember mit dem HomePod eine weitere Geräteklasse im Portfolio.

Für Samsung ist Bixby ein wichtiges Produkt, das nicht nur auf dem aktuellen Flaggschiff zum Einsatz kommen soll. Der digitale Assistent wird wohl auch bei künftigen Smartphones und anderen Geräten mit dabei sein – wenn die Internationalisierung so funktioniert, wie der Konzern es sich vorstellt.

Quelle: Wall Street Journal via 9to5Mac

Weitere Themen: HomePod, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8, Amazon Echo, Google Home, Samsung Galaxy S9, Samsung Gear 360 (2017), Samsung Galaxy Note 8, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA TECH