Apple vs Samsung: Update im Rechtsstreit

Ben Miller
Apple vs Samsung: Update im Rechtsstreit

Samsung Klage

Der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung entwickelt sich in eine interessante und auch höchst sensible Richtung. Nachdem einem Antrag von Apple stattgegeben wurde laut dem Samsung alle betroffenen Geräte inklusive deren Verpackung und Werbemittel dem Gericht vorlegen musste (darunter auch noch nicht veröffentlichte Geräte wie das Droid Charge und das Galaxy Tab 10.1), verlangt Samsung nun dasselbige von  Apple.

So soll nun Apple sowohl die kommende fünfte iPhone-Generation als auch die dritte iPad-Generation vorlegen. Die Begründung hierfür ist laut Samsung, dass sich das Droid Charge und das Galaxy Tab 10.1 zeitgleich mit dem iPhone 5 und iPad 3 auf dem Markt befinden werden und sich Samsungs Anwälte auf den weiteren Verfahrensverlauf vorbereiten müssen.

Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass Apple beide Geräte-Generationen vorzeigen muss, steht die Möglichkeit im Raum.

Allgemein sieht es in diesem Rechtsstreit derzeit für Apple besser aus als für Samsung. Dass Samsung Produkte, Werbemittel und Verpackungen vorlegen musste, werten viele als eine erste kleine Niederlage.

Weitere Themen: Update, Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Gear S3 , Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy J2 (2016), Samsung Galaxy C5, Samsung