Bada 2.0 - Samsung will alle Smartphones updaten

Holger Blessenohl
6

Eines der größten Ärgernisse bei Android-Phones ist die sehr unterschiedliche Update-Policy, die von Unternehmen zu Unternehmen und von Device zu Device ziemlich stark schwankt. Dabei bringen die Hersteller mit nicht durchgeführten beziehungsweise immer wieder verschobenen Updates ihre Nutzer regelmäßig an den Rand der Verzweiflung. Zumindest Samsung möchte das beim hauseigenen Bada-System wohl besser machen.

Bada 2.0 - Samsung will alle Smartphones updaten

Gute Gründe für Bada kann Samsung sicherlich gut gebrauchen. Das Handy-Betriebssystem dümpelt bislang in so niedrigen Marktanteilen, dass andere bereits darüber spekulieren, ob Samsung nicht vielleicht webOS kaufen will. Will Samsung nicht. Stattdessen wird es ein großes Update auf Bada 2.0 geben. Und anders als oft bei Android wird es das Update für alle Bada-Handys geben. Bada 2.0 wird unter anderem Unterstützung für Multitasking, HTML5 oder den neuen NFC-Funkstandard bringen. Allerdings wird wohl nicht alles auf allen Smartphones funktionieren. Wer bereits ein älteres Modell hat, muss also möglicherweise auf die eine oder andere Funktion weiter verzichten.

Offensichtlich gibt Samsung Bada noch nicht auf. Was haltet Ihr von dem Handy-Betriebssystem? Habt Ihr selbst vielleicht ein Bada-Phone über das Ihr berichten könnt? Postet Eure Kommentare unten.

Weitere Themen: Smart Switch, Samsung Galaxy Note 4 SM-N910 Bedienungsanleitung , Samsung Galaxy S5 mini Bedienungsanleitung, Samsung Galaxy Ace Handbuch, Samsung Galaxy S4 mini, Samsung Galaxy Tab 3 10.1 GT-P5200 Handbuch, Samsung Link, Samsung Galaxy NX, Samsung Galaxy S3 GT-I9300 Bedienungsanleitung, Samsung

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz