Blasen statt Schreiben: Samsung will Promille-Tester in Smartphone-Stylus integrieren

Rafael Thiel
5

Lustiger Abend, ein bisschen zu tief ins Glas geschaut und unsicher, ob Autofahren noch eine gute Idee ist? Das Smartphone könnte schon bald aushelfen. Klingt abstrus, fußt aber auf einem von Samsung eingereichten Patent, das nun bekannt wurde. Der weltgrößte Smartphone-Hersteller möchte tatsächlich einen Alkoholtest in seine Mobilgeräte integrieren. Ja, gibt’s denn sowas?

Blasen statt Schreiben: Samsung will Promille-Tester in Smartphone-Stylus integrieren

Zugegeben, gewagte Patente sind für große Tech-Firmen nicht unüblich. Einst wurde auch Steve Jobs ob seiner Idee, ein touch-fähiges Mobilgerät zu bauen, von vielen Seiten belächelt. Darum soll an dieser Stelle auch keine unangebrachte Vorverurteilung stattfinden; nur ein kleiner Vermerk sei dem Autor dieser Zeilen hoffentlich gestattet: What the f***, Samsung?!

Smartphone mit Alkoholtest: Cui bono, Samsung?

Sicherlich schadet ein solches Feature nicht, könnte in gewissen Situationen vielleicht sogar echt hilfreich sein. Genauso kann aber auch ein in das Smartphone integrierter Kaffee-Behälter in der Theorie nützlich sein – praktisch ist das bestenfalls eine Spielerei, womöglich sogar schlichtweg eine Verschwendung von Ingenieurs-Ressourcen.

Es dürfte sicherlich eine Menge Arbeit einfließen, um einen entsprechenden Sensor in einen Stylus zu integrieren, der den Atem des Nutzers analysiert. Denn genau das plant Samsung, gemäß des eingereichten Gebrauchsmusters. Der Stift, traditionell der Note-Reihe vorbehalten, soll ausfahrbar sein und gegebenenfalls als besser positioniertes Mikrofon für Telefonie oder eben Analysetool für den Alkoholgehalt seines Nutzers dienen.

Top 10: Die besten Kamera-Smartphones

Samsung reichte Patent schon 2016 ein

Davon abgesehen, dass ein solches Mikrofon redundant ist, da das im Gehäuse verbaute Pendant in der Regel ausreichende Qualität bereitstellt oder andernfalls mit wenigen Handgriffen ein deutlich bequemeres Headset angeschlossen werden kann, sollte ein vernünftiger Erwachsener auch ohne Alkoholtest einschätzen können, ob er oder sie noch fähig ist, den Straßenverkehr zu meistern, ohne sich selbst oder Mitmenschen zu gefährden.

Doch wie so oft mit Patenten, spiegelt das lediglich eine potenzielle und nicht zwingend bis ins Detail ausgearbeitete Idee wider, die womöglich nie in Händen von Verbrauchern landen wird. Das Patent wurde im Juni 2016 beim US-amerikanischen Patentamt eingereicht. Sollte das bevorstehende Galaxy Note 8 diese Technologie implementieren, wäre das mehr als überraschend.

Quelle: Patently Apple via SamMobile

Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Galaxy Note 7.

Weitere Themen: Smart Switch, Samsung Galaxy Note 4 SM-N910 Bedienungsanleitung , Samsung Galaxy S5 mini Bedienungsanleitung, Samsung Galaxy Ace Handbuch, Samsung Galaxy S4 mini, Samsung Galaxy Tab 3 10.1 GT-P5200 Handbuch, Samsung Link, Samsung Galaxy NX, Samsung Galaxy S3 GT-I9300 Bedienungsanleitung, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID