Erstes biegbares Smartphone: Samsung Galaxy Skin

Alexander Brenner
17

Der technische Fortschritt schläft nie – davon war auszugehen. Aber das ein biegbares Smartphone in Form des Galaxy Skin schon 2012 erscheinen soll, das überrascht!

Erstes biegbares Smartphone: Samsung Galaxy Skin

Den Bildschirm einfach verbiegen, so wie es einem gerade passt. Wenn es nach Samsung geht wird dies im zweiten Quartal 2012 möglich sein. Dann nämlich soll das Samsung Galaxy Skin erscheinen. Ausgestattet mit einem 4″ großen AMOLED Display mit 800 x 480 Pixeln aus Plastik Polyamid. Mit der Produktion solcher Bildschirme ist man laut Samsung schon länger beschäftigt. Neben einem geringeren Akkuverbrauch bietet diese Technologie im Vergleich zum klassischen AMOLED eine ebenfalls sehr gute Bildschirmqualität, gerade in Sachen Helligkeit und Betrachtungswinkel.

Auch die ersten Details zu den technischen Daten sind schon bekannt: 1 GB RAM, 1,2 GHz Prozessor, 8-MP-Kamera auf der Rückseite und eine VGA-Front-Kamera mit Auto-Fokus, Selbstportrait, Stop Motion, Action Shot und Panorama Shots. Versorgt wird das ganze mit einem 1.500 mAh starken Akku. Natürlich sind auch Bluetooth 3.0, USB 2.0 und Wi-Fi 802.11 b/g/n mit an Bord. Als Betriebssystem wird Android Jellybean (der Nachfolger von Ice Cream Sandwich) verwendet, zudem wird es aber eine an das Galaxy Skin angepasste Oberfläche, genannt Android Flexy, geben.

Wie anhand der Bilder zu sehen ist, scheinen die Möglichkeiten dieses neuen Handys schier unendlich. Ob schicke Uhr, Beamer oder stylische Musikanlage. Man kann auf ale Fälle sehr gespannt sein, wie das finale Produkt tatsächlich aussehen wird und ob die Kaffeemaschine ausgedient hat.

Via androidauthority.com

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz
}); });