Galaxy S8 geschrumpft: Galaxy A5 (2018) startet optisch durch

Simon Stich
3

Hübsch anzusehen: Für den Anfang des nächsten Jahres erwartet uns das neue Galaxy A5 (2018). Jetzt sind Renderbilder von einem möglichen Case für die Neuauflage aufgetaucht. Demnach kommt wohl ein Infinity Display zum Einsatz, das wir schon vom Galaxy S8 kennen.

Galaxy S8 geschrumpft: Galaxy A5 (2018) startet optisch durch
Bildquelle: Render von clien.net

Galaxy A5 (2018) im 18-zu-9-Format

Spätestens jetzt wissen wir, dass es beim Galaxy A5 (2018) ein 18-zu-9-Format geben wird. Wie schon bei den aktuellen Flaggschiffen Galaxy S8 (Test) und Galaxy Note 8 (Test), wird das Infinity Display mit seinen abgerundeten Ecken den Weg in die Mittelklasse finden. Eine optische Aufwertung wird also ganz sicher kommen. Auch an Samsungs Assistenten Bixby wurde natürlich gedacht. Wie auf dem Bild zu sehen ist, wird es wohl einen eigenen Button an der Seite geben, um Bixby zu starten.

Auf eine Dual-Kamera wird Samsung aber allem Anschein nach verzichten – zumindest auf der Rückseite. Gerüchten zufolge könnte der Konzern beim Galaxy A5 des nächsten Jahres eine doppelte Selfie-Kamera zum Einsatz kommen lassen. Bestätigt ist das aber noch nicht.

Welchen ersten Eindruck das 2017er-Modell bei uns hinterlassen hat, erfahrt ihr in unserem Unboxing-Video:

15.747
Samsung Galaxy A5 im Unboxing

Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Auf einen Homebutton wird verzichtet, da am unteren Rand der nötige Platz dazu fehlt. Entsprechend muss auch der Fingerabdrucksensor einen anderen Ort finden. Bislang hatte Samsung bei Geräten mit Infinity Display den Scanner neben den Kameralinsen platziert. Viele Freunde wurden dadurch aber nicht gewonnen – ganz im Gegenteil, Nutzer beschweren sich über verschmierte Kameras. Beim Galaxy A5 (2018) hat Samsung anscheinend eine neue Lösung gefunden. Der Fingerabdrucksensor ist wohl unter der Kamera und damit mittig platziert worden.

iPhone X vs. Galaxy S8: Vergleich der Randlos-Smartphones

Was die restliche Hardware angeht, wird die Neuauflage des Galaxy A5 wohl mit einem hauseigenen Exynos 7885 als SoC daherkommen. 4 GB RAM und eine interne Kapazität von 32 GB sollen mit an Bord sein, ebenso wie Android 7.1.1 Nougat.

Das Galaxy A5 (2018) könnte zu Beginn des kommenden Jahres auf den Markt kommen. Preise und einen konkreten Termin zur Veröffentlichung gibt es aber noch nicht. Das 2017er-Modell des Galaxy A kam im Januar für einen Preis von 429 Euro auf den Markt.

Quelle: @ZyadAtef12 via SamMobile

Weitere Themen: Samsung Galaxy A5 (2017), Samsung Galaxy X, Samsung Galaxy Note 8, Samsung T5 Portable SSD, Samsung Galaxy S9, Samsung Gear 360 (2017), Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID