Leistungsstark, aber effizient: Samsung Galaxy S8 bekommt Chip im 10-nm-Verfahren

Thomas Lumesberger
1

Um der Konkurrenz hinsichtlich der Prozessoren einen Schritt voraus zu sein, hat Samsung bereits die Massenproduktion der neuen Prozessoren gestartet. Unter anderem wird auch das Galaxy S8 mit einem 10-nm-SoC auf FinFET-Basis erwartet.

 Leistungsstark, aber effizient: Samsung Galaxy S8 bekommt Chip im 10-nm-Verfahren

Samsung baut nicht nur Smartphones, sondern auch eine Vielzahl der dazugehörigen Komponenten stammen aus dem eigenen Haus. Noch vor Intel hat der koreanische Konzern heute die Massenproduktion der neuen SoCs gestartet. Mit einer neuen Art der Transistorarchitektur genannt FinFET will Samsung eine deutlich bessere Performance erreichen und gleichzeitig den Stromverbrauch reduzieren.

Im Vergleich zu einem derzeitigen 14-nm-Prozessor soll damit eine Leistungssteigerung von 27 Prozent oder eine Senkung des Stromverbrauchs um 40 Prozent ermöglicht werden. Aufgrund der kleineren Bauweise der Transistoren wird die benötigte Fläche für die gleiche Anzahl der Transistoren um 30 Prozent verkleinert.

Doch neben der Leistungssteigerung beziehungsweise Stromverbrauchsenkung gibt es auch noch ein neues Ökosystem für alle Käufer der Prozessoren. Mit Hilfe von Process Design Kits und IP Design Kits lassen sich die Prozessoren noch vor dem eigentlichen Kauf ausprobieren und bei Bedarf für die Bedürfnisse anpassen. Samsung mausert sich damit auch im Halbleitergeschäft langsam aber sicher zu einem Big-Player.

CES 2017: Die Messe-Highlights im Überblick GIGA Bilderstrecke CES 2017: Die Messe-Highlights im Überblick

Galaxy S8 mit neuem Prozessor

samsung-galaxy-s7-front-stehend

Da Samsung bereits angegeben hat, dass Anfang 2017 die ersten Geräte mit entsprechenden 10-nm-SoCs gezeigt werden, ist davon auszugehen, dass auch das kommende Galaxy S8 mit einem solchen Prozessor aufwarten wird. Zum einen betrifft diese Meldung einmal sicher die hauseigenen Exynos-Prozessoren. Doch auch Qualcomm fertigt seit neuestem bei Samsung. Deshalb könnte auch der kommende Snapdragon 830 gemeint sein.

Ob Snapdragon oder Exynos: Das Galaxy S8 wird vermutlich auf dem MWC 2017 Ende Februar beziehungsweise Anfang März vorgestellt und erfahrungsgemäß wieder in zwei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Einmal mit Exynos-Prozessor und einmal mit dem Chip von Qualcomm. Bleibt nur zu hoffen, dass Samsung die Akkus in den Griff bekommt.

Quelle: Samsung via FoneArena (Bildquelle: Flickr)

133.194
Samsung Galaxy S7 im Test

Hat dir " Leistungsstark, aber effizient: Samsung Galaxy S8 bekommt Chip im 10-nm-Verfahren" von Thomas Lumesberger gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Gear S3 , Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy J2 (2016), Samsung Galaxy C5, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID