Neuer Samsung-Mobil-RAM: Dünner und stromsparender

Florian Matthey

Samsung hat einen neuen Arbeitsspeicher für Mobilgeräte vorgestellt, der seinen Weg in zukünftige Apple-Hardware finden könnte. Die neuen 30-Nanometer-DDR2-Chips mit 1066 Megahertz Taktfrequenz bestehen nur aus zwei statt vier Speicherschichten und sind mit 0,8 Millimeter etwas dünner als die früheren 1-Millimeter-Modelle. Außerdem soll der Stromverbrauch um 25 Prozent niedriger sein.

Arbeitsspeicher ist in Sachen Stromverbrauch ein wichtiger Faktor, da die Chips anders als beispielsweise NAND-Flash-Speicher ständig unter Strom stehen müssen. Apple erhält neue Technologie von seinen Zulieferern gerne als Erstes, so dass die neuen Samsung-Chips vielleicht schon im iPhone 5 zum Einsatz kommen könnten.

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Gear S3 , Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy J2 (2016), Samsung Galaxy C5, Samsung Galaxy C7, Samsung