Regisseur der "Get a Mac"-Spots bewirbt Samsungs "Next Big Thing"

Florian Matthey
10

Apples Lieblingskonkurrent Samsung hat auch in diesem Jahr den Super Bowl als Werbeplattform verwendet – und bewirbt mit Prominenten “TheNextBigThing”, was eine Ankündigung für ein neues Galaxy-Gerät sein dürfte. Hinter den Werbespots steckt ein in der Apple-Welt alter Bekannter.

Regisseur der "Get a Mac"-Spots bewirbt Samsungs "Next Big Thing"

Mit einem “Teaser”-Werbespot sorgte Samsung schon kurz vor dem Super Bowl für Aufmerksamkeit – in einem Meeting mit den Schauspielern Seth Rogers und Paul Rudd warnt ihr Kollege Bob Odenkirk davor, den Namen “Super Bowl” zu erwähnen, immerhin drohten heutzutage von allen Seiten Klagen – ein recht deutlicher Seitenhieb gegen Apple.

Während des Super Bowls ließ Samsung dann den kompletten Werbespot ausstrahlen, in dem der Basketball-Star LeBron James hinzukommt.

Der Fortune-Blogger Philip Elmer-DeWitt verweist darauf, dass sich für die Werbespots die Agentur 72andSunny verantwortlich zeigt, hinter der der Werbemacher Scott Trattner steckt.

Trattner arbeitete zuvor für die Agentur TBWA/Media Arts Lab. Diese ist vor allem dafür bekannt, zahlreiche Apple-Werbespots erstellt zu haben – unter anderem die beliebte “Get a Mac”-Kampagne, die einen Mac und einen PC in Form von Schauspielern (“Hello, I’m a Mac”) zum Leben erweckte.

Bei seinem früheren Arbeitgeber zeigte sich Trattner zuletzt für die wenig schmeichelhaft bewerteten Genius-Werbespots verantwortlich, kurz darauf verließ er das Unternehmen. Nun steht Trattner sozusagen auf der anderen Seite – und bereitet die Einführung eines wichtigen Apple-Konkurrenzprodukts vor.

Weitere Themen: Samsung Galaxy J2 (2016), Samsung Galaxy C5, Samsung Galaxy C7, Samsung Galaxy Note 6, Samsung Galaxy J5 (2016), Samsung Galaxy J7 (2016), Samsung Galaxy S7 edge, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016), Samsung

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz