Samsung 2013: Über 510 Millionen eigene Handys sollen verkauft werden

von

An den erstaunlichen Erfolg des vergangenen Jahres will Samsung natürlich auch 2013 anknüpfen und möglichst viele Geräte verkaufen. Im Gegensatz zu 2012 soll sollen somit gleich insgesamt 20% mehr Handys verkauft werden.

Samsung 2013: Über 510 Millionen eigene Handys sollen verkauft werden

Wie die Korea Times berichtet, scheint Samsung für dieses Jahr wirklich viel vorzuhaben. So sollen im Laufe von 2013 insgesamt 510 Millionen Handys verkauft werden, was einer Steigerung von stolzen 20% im Gegensatz zum Vorjahr entsprechen würde. 2012 wurden insgesamt ebenfalls beträchtliche 420 Millionen Handys verkauft.

Den größten Anteil der Geräte sollen dieses Jahr natürlich auch wieder Smartphones darstellen und so erhofft sich Samsung, dass 2013 insgesamt 390 Millionen eigene Smartphones verkauft werden können, wie eine Führungskraft des Konzerns mitgeteilt haben soll.

Zum diesjährigen Angebot zählen aller Wahrscheinlichkeit nach das Galaxy S4 und das Note 3, die beide in der ersten Hälfte dieses Jahres vorgestellt werden dürften.

Um diese ganzen Geräte anbieten zu können, müssen sie natürlich auch erst einmal produziert werden. Deshalb investiert der Konzern derzeit auch 2,2 Milliarden US-Dollar in verschiedene vietnamesische Fabrikstandorte.

Quelle: Korea Times via Mobiflip, Bild: AndroidUKNewsetc

Weitere Themen: Galaxy S5 mini, Samsung Galaxy Tab 4 7.0, 8.0 und 10.1, Galaxy Tab Pro 12.2, Samsung Galaxy S5, Samsung Galaxy Glass, Galaxy Tab 3 Lite, DuoS B5722 (Samsung), Wave 525 (S5250) (Samsung), S5620 (Samsung), Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz