Samsung Galaxy A3 und A5 (2017) vorgestellt: Wasserdichte Mittelklasse zum attraktiven Preis

Peter Hryciuk
3

Mit dem Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) hat der südkoreanische Hersteller zum Start ins neue Jahr gleich zwei sehr attraktive Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die Eigenschaften der Galaxy-S7-Smartphones übernehmen.

Samsung Galaxy A3 und A5 (2017) vorgestellt: Wasserdichte Mittelklasse zum attraktiven Preis

Samsung Galaxy A5 (2017) vorgestellt

Nachdem vor einiger Zeit erste Informationen zu den neuen Galaxy-A-Smartphones für 2017 durchgesickert sind, hat Samsung zwei Modelle für Deutschland enthüllt. Das Samsung Galaxy A5 (2017) ist hierbei das Spitzenmodell für die Mittelklasse. Es kommt mit einem 5,2-Zoll-Super-AMOLED-Display und einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das Always-On-Display wurde ebenso von den Galaxy-S7-Smartphones übernommen wie das Design aus Metall und Glas, das sehr rundliche Gehäuse und die IP68-Zertifizierung. Beide Smartphones sind demnach wasserdicht und gegen Staub geschützt.

Das Samsung Galaxy A5 (2017) kommt weiterhin mit zwei 16-MP-Kameras an der Front und Rückseite, die jeweils eine Blende von f/1.9 besitzen. Zu den weiteren Highlights gehört ein USB-Typ-C-Anschluss und der 3.000-mAh-Akku kann schnell wieder aufgeladen werden. Nicht verzichtet hat Samsung auf einen microSD-Slot, der den internen Speicher von 32 GB um bis zu 256 GB erweitern kann. Angetrieben wird das Smartphone von einem 8-Kern-Prozessor mit 1,9 GHz, dem 3 GB RAM zur Seite stehen. Die Performance unter Android 6.0 Marshmallow sollte demnach recht gut ausfallen.

Samsung Galaxy A5 (2017): Technische Daten

Smartphone Samsung Galaxy A5 (2017)
Display 5,2 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Octa-Core, 1.9 GHz
RAM 3 GB
Datenspeicher 32 GB, erweiterbar
Kameras 16 MP  (Rückseite), 16 MP (Front), jeweils mit f/1.9-Blende
Akku 3.000 mAh
Maße, Gewicht 146,1 x 71,4 x 7,9 mm, 159 Gramm
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, LTE Cat. 6, NFC, Bluetooth 4.2
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
Besonderheiten IP68-Zertifizierung (wasser- und staubdicht), USB Typ C, Fingerabdruckscanner
Preis 429 Euro

Samsung Galaxy A5 (2017): Bildergalerie

Bildergalerie Samsung Galaxy A5 (2017)

Samsung Galaxy A3 (2017) vorgestellt

Samsung Galaxy A3 A5 2017

Das Samsung Galaxy A3 (2017) fällt mit seinem 4,7-Zoll-Display etwas kleiner aus und muss auch einige Abstiche bei der Ausstattung hinnehmen. Es gibt zwar auch hier ein Super-AMOLED-Display, die HD-Auflösung liegt aber nur bei 1.280 x 720 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein 1,6 GHz schneller 8-Kern-Prozessor, dem 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Der Akku fällt mit 2.350 mAh erheblich kleiner als beim A5 (2017) aus und es gibt auf der Rückseite eine 13-MP-Hauptkamera sowie eine 8-MP-Kamera an der Front. Die IP68-Zertifizierung, den Fingerabdruckscanner und USB-Typ-C-Anschluss gibt es aber auch hier.

Auch interessant: Samsung Galaxy A5 (2016) im Test

Samsung Galaxy A3 (2017): Technische Daten

Smartphone Samsung Galaxy A3 (2017)
Display 4,7 Zoll, 1.280 x 720 Pixel
Prozessor Octa-Core, 1.6 GHz
RAM 2 GB
Datenspeicher 16 GB, erweiterbar
Kameras 13 MP  (Rückseite), 8 MP (Front), jeweils mit f/1.9-Blende
Akku 2.350 mAh
Maße, Gewicht 135,4 x 66,2 x 7,9 mm, 138 Gramm
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, LTE Cat. 4, NFC, Bluetooth 4.2
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
Besonderheiten IP68-Zertifizierung (wasser- und staubdicht), USB Typ C, Fingerabdruckscanner
Preis 329 Euro

Samsung Galaxy A3 (2017): Bildergalerie

Bildergalerie Samsung Galaxy A3 (2017)

Samsung Galaxy A3 und Galaxy A5 (2017): Preis und Verfügbarkeit

Ab dem 3. Februar 2017 wird das Samsung Galaxy A3 (2017) für 329 Euro und das Samsung Galaxy A5 (2017) für 429 Euro in den Farben „Black-Sky“, „Gold-Sand“ und „Blue-Mist“ im Handel erhältlich sein. Die Version in „Peach-Cloud“ wird zunächst nur im Samsung-Store angeboten.

Quelle: Pressemitteilung

142.534
Samsung Galaxy S7 im Test

Hat dir "Samsung Galaxy A3 und A5 (2017) vorgestellt: Wasserdichte Mittelklasse zum attraktiven Preis" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy A3 (2017), Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID