Samsung Galaxy Tab 2: doch nur 7 Zoll-Display?

Daniel Kuhn
2

Bisher kursierten Gerüchte, die besagten, das Samsung Galaxy Tab 2 werde ein 10-Zoll-Display besitzen und damit als Konkurrent für das Motorola Xoom ins Rennen geschickt werden. Jetzt hat das indische Nachrichtenmagazin oneindia verschiedene Quellen angezapft und interessante Informationen erhalten. Der Galaxy Tab-Nachfolger soll mit 7-Zoll-Super AMOLED-Display und Tegra 2-Chipsatz ausgerüstet werden.

Samsung Galaxy Tab 2: doch nur 7 Zoll-Display?

Es ist nicht gerade eine Überraschung, dass Samsung bei dem Display auf die hauseigene Super AMOLED-Technologie setzen wird. Die gemunkelte Auflösung von 2.048 × 1.200 Pixeln erscheint dafür allerdings recht hoch und lässt eher die neuere Variante, Super AMOLED Plus vermuten.

Beim Speicher wird auch nicht gegeizt, das Galaxy Tab 2 soll über 64 GB internen Speicher und 1 GB RAM verfügen. Interessant ist noch die Angabe, dass das Gerät 2 Kameras haben soll. Ob es sich um 2 Rückkameras für 3D-Aufnahmen (wie beim LG G-Slate) handeln wird? Es wäre denkbar, dass Samsung dem Konkurrenten LG den neuen 3D-Markt nicht alleine überlassen will. Wahrscheinlicher scheint allerdings die Kombination aus Rück- und Frontkamera für Videotelefonie.
Als Betriebssystem wird aller Wahrscheinlichkeit nach Android 3.0 „Honeycomb“ zum Einsatz kommen.

Dass das Tablet doch nur ein 7-Zoll-Display haben wird überrascht doch etwas, da es von Samsung gerade erst hieß, dass mehrere, unterschiedliche Tablets geplant seien. Möglich ist aber auch, dass der Name Galaxy Tab an die 7-Zoll-Variante gekoppelt ist und ein eventuelles 10-Zoll-Tablet einen anderen Namenszusatz erhält. Es gibt nur einen Weg das herauszufinden und der führt nach Barcelona, zum MWC. Wir werden vor Ort sein und live berichten.

Weitere Themen: Zoll, Samsung Galaxy X, Samsung Galaxy Note 8, Samsung T5 Portable SSD, Samsung Galaxy S9, Samsung Gear 360 (2017), Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Electronics