Samsung GT-N8013: Neues Samsung Tablet besucht die FCC

Robert Weber
Samsung GT-N8013: Neues Samsung Tablet besucht die FCC

Abseits der Consumer Electronics Show in Las Vegas gibt es natürlich auch noch ein Leben für den Android-Fan. Vor allem Fans von Samsung dürften sich nun freuen, denn bei der FCC ist ein neuer “portabler Tablet Computer“ aufgetaucht. Auf der diesjährigen CES hatte Samsung sich bisher zurückgehalten, zumindest was die Android-Welt betrifft. Wir haben dort bisher nur die Ankündigung des Galaxy Tab 7.7 für den amerikanischen Markt gesehen — für uns gab es also keine neuen Geräte.

Anscheinend bereitet Samsung sich aber für den Mobile World Congress in Barcelona vor, der am 25. Februar seine Tore öffnen wird. Und dort könnten wir uns eventuell schon das GT-N8013 anschauen. Aber um welches Gerät handelt es sich dabei?

Laut den Dokumenten, die bei der FCC (Federal Communications Comission) eingereicht wurden, ist es ein “portabler Tablet Computer“. Das gleiche Gerät wurde aber schon mal bei der Bluetooth-Zertifizierung erwischt und damals hieß es noch, dass es ein Smartphone werden würde.

Es wird nun darüber spekuliert, dass es sich dabei um einen Nachfolger desSamsung Galaxy Note GT-N7000 handeln könnte. Bei diesem Gerät kann man zumindest auch nicht genau bestimmen, ob es ein Smartphone oder ein Tablet ist.

Samsung GT-N8013

Mehr Informationen haben wir zum GT-N8013 bisher auch noch nicht. Wir wissen halt nur, dass es ein mobiles Endgerät mit Bluetooth und WLAN 801.2 a/b/g/n werden wird. Wir hoffen natürlich, dass wir bis zum MWC noch weitere Details erfahren werden, über die wir euch natürlich sofort informieren werden.

Quelle: engadget.com

Weitere Themen: Samsung Galaxy X, Samsung Galaxy Note 8, Samsung T5 Portable SSD, Samsung Galaxy S9, Samsung Gear 360 (2017), Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID