Samsung: Höhere Auflösung für bessere Tablets

von

Es scheint mal wieder einer dieser Samsung-Tage zu sein, an dem eine Info nach der anderen über neue Geräte des südkoreanischen Unternehmens veröffentlicht werden. So folgen nach der Smartwatch nun ein paar technische Details zu zwei neuen möglichen Android-Tablets, die wir wahrscheinlich auch auf der IFA 2013 zu sehen bekommen.

Samsung: Höhere Auflösung für bessere Tablets

Googles Hugo Barra, Vice President of Android Product Management, hat sich vor Kurzem erst darüber ausgelassen, dass die meisten Android-Tablets bisher leider nur Mittelmaß sind. Ob Samsung  das mit den kommenden beiden Geräten ändern wird, bleibt abzuwarten, deren erste wahrscheinliche technische Spezifikationen, die nun von @evleaks veröffentlicht  wurden, klingen auf jeden Fall vielversprechend.

Das eine von den beiden Geräten mit der Modellnummer SM-P900 soll ein 12,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln haben, als Prozessor soll ein Octa-Core Exynos 5 eingesetzt werden. Außerdem soll hier dann die Möglichkeit einer Eingabe mittels des S-Pen gegeben sein. Ein neues, größeres und besseres Samsung Galaxy Note 10.1 also?

Das zweite Gerät hat die gleiche Auflösung, bei dem Prozessor soll es sich allerdings um Qualcomms Snapdragon 800 handeln. Klingt ein wenig nach einem neuen Galaxy Tab. Mal sehen, ob Samsung diese Geräte (und hoffentlich auch das Galaxy Note 3) auf der IFA 2013 vorstellt.

evleaks

via

 

 

 

 

 

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Samsung Galaxy Ace 2, Samsung Galaxy Tab Active, Samsung SSD 850 Pro, Galaxy Core 2, Galaxy S5 mini, Galaxy Tab S, Galaxy S3 Neo, Samsung Galaxy Tab 3, Samsung Galaxy Ace, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz