Samsung - Honeycomb-Tablets verspäten sich

commander@giga
5

Eigentlich sollen die beiden schlanken Samsung Galaxy Tabs im Juli erhältlich sein, aber der iPad-2-Killer aus Korea wird noch etwas länger auf sich warten lassen. Erst Mitte August soll das Samsung Galaxy Tab 8.9 verfügbar sein.

Samsung - Honeycomb-Tablets verspäten sich

Samsung und seine Galaxy Tabs, dass ist schon eine unendliche Geschichte. Erst überarbeitet man das eigentliche Galaxy Tab 10.1, um es noch schlanker als das iPad 2 zu gestalten. Dann kündigt man auf dem Mobile World Congress in Barcelona noch das kleine Brüderchen, das Galaxy Tab 8.9 an. Bis heute haben es weder das Galaxy Tab 10.1, noch das 8.9, den Weg in den Handel geschafft. Wenigstens ist es möglich das ursprüngliche Galaxy Tab 10.1 mit dem Zusatz v kaufen.

Aber warum dauert es nur so lange? Wo sind die Probleme bei Samsung? Laut der koreanischen Webseite etnews.co.kr soll der Zulieferer Probleme bei der Herstellung des 8,9 Zoll Displays haben. Aus diesem Grunde wird bei Samsung in Erwägung gezogen, die 8.9-Version in zwei Varianten auf den Markt zu bringen. Die zweite Variante wird mit einem etwas dickeren Display eines anderen Herstellers ausgeliefert, was dann dazu führt, dass diese Version nicht mehr dünner ist als das iPad 2.

Unsere Kollegen von androidnews.de haben aktuell ein Samsung Galaxy Tab 10.1v und werden in dieser Woche noch ein ausführlichen Testbericht veröffentlichen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy X, Samsung Galaxy Note 8, Samsung T5 Portable SSD, Samsung Galaxy S9, Samsung Gear 360 (2017), Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Electronics