Keine Chance für Android: 2-in-1-Geräte mit Windows laufen besser – laut Samsung

Peter Hryciuk
4

Samsung hat auf dem MWC 2017 insgesamt drei Tablets vorgestellt, darunter eins mit Android und zwei mit Windows 10. Dahin dürfte auch der Trend gehen, denn bei 2-in-1-Geräten mit Windows 10 sieht das Unternehmen das größere Potenzial.

Keine Chance für Android: 2-in-1-Geräte mit Windows laufen besser – laut Samsung

Samsung: 2-in-1-Tablets mit Windows 10 im Fokus

Die Verkaufszahlen für Tablets sinken Jahr für Jahr bei allen Unternehmen. Samsung und Apple können den Abwärtstrend nicht stoppen – obwohl mittlerweile auf das innovative 2-in-1-Konzept gesetzt wird. Es gibt also nicht mehr nur ein Tablet, sondern auch einen Stylus und eine Tastatur. Die Produktivität steht klar an erster Stelle und nicht mehr nur der Konsum von Inhalten. Doch es gibt auch bei 2-in-1-Geräten einen entscheidenden Unterschied, der über Erfolg und Misserfolg entscheidet: Das Betriebssystem.

Tatsächlich sieht Samsung bei 2-in-1-Geräten mit Windows 10 aktuell ein deutlich höheres Interesse der Kunden, als bei Geräten mit Android-Betriebssystem. Im Rahmen des MWC 2017 hat Eric McCarty, Marketingmanager von Samsung Mobile America, angegeben, dass die Aufteilung aktuell bei etwa 40 zu 60 Prozent in Richtung Windows geht. Während bei Android-Tablets und -2-in-1-Geräten die Verkaufszahlen sinken, sollen diese bei Windows-Geräten aufs Jahr gesehen um bis zu 140 Prozent wachsen können. Ein enormes Potenzial für Samsung, nachdem das Unternehmen in den letzten Jahren voll auf Android gesetzt hat.

CES 2017: Die Messe-Highlights im Überblick

Samsung Galaxy Book in zwei Größen und mit Vollausstattung

2.466
Samsung Galaxy Books im MWC-Hands-On

Samsung ist mit dem Galaxy Book 10.6 und Galaxy Book 12 gut gerüstet für den Markt. Es handelt sich um hochwertige Windows-Tablets mit passender Tastatur, einem Stylus und aktueller Hardware. Besonders das größere Modell kann es auch mit dem Surface Pro 4 aufnehmen und wird sogar in einer LTE-Version angeboten. Dort hat uns das Super-AMOLED-Display sehr zugesagt. Mit Windows 10 hat man ein vollwertiges Betriebssystem zur Verfügung, mit dem man alles machen kann. Selbst als Laptop-Ersatz sind die Geräte verwendbar. Durch die dünne und leichte Bauform leidet die Portabilität zudem nicht.

Quelle: computerworld via phonearena

Weitere Themen: Samsung Galaxy Book 10.6, Samsung Galaxy Book 12, Samsung Galaxy Tab S3, MWC 2017: Der Mobile World Congress in Barcelona, Samsung Galaxy S9, Samsung Gear 360 (2017), Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy Note 8, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA WINDOWS