Samsung: Rekordjahr dank Mobilfunksparte

Daniel Kuhn

Dass es für Samsung gerade sehr gut läuft konnte man anhand der Verkaufszahlen von Galaxy S und Galaxy Tab schon erahnen. Diese Zahlen wurden jetzt durch die Jahresbilanz für 2010 noch mal bestätigt. Insgesamt hat vor allem die Mobilfunksparte dem Konzern zu einem Rekordgewinn im letzten Jahr verholfen.

Samsung: Rekordjahr dank Mobilfunksparte

Nach einer relativ schwachen ersten Jahreshälfte hat das Unternehmen mit der Veröffentlichung des Galaxy S einen Volltreffer gelandet. Insgesamt schließt das Unternehmen mit einem Rekordumsatz von 102 Milliarden Euro ab. Das bedeutet eine Umsatzsteigerung von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ein großen Anteil an dem Erfolg trägt die Mobilfunksparte mit 80 Millionen verkauften Geräten.

Samsung hat aber nicht vor sich auf dem Erfolg auszuruhen. Auf dem MWC im Februar wird bereits der Nachfolger des Bestsellers Galaxy S vorgestellt. Mit Dual Core-Prozessor und Super AMOLED Plus Display will das Unternehmen sich gegenüber den neuen Konkurrenzprodukten behaupten.

Auch das Galaxy Tab, von dem inzwischen 2 Millionen Einheiten verkauft wurden soll einen Nachfolger bekommen. Bisher war lediglich eine 10 Zoll Variante im Gespräch, aber Samsung plant offensichtlich sogar, mehrere Geräte rauszubringen. Diese sollen auf die Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen zugeschnitten sein.

Es wird interessant, ob die Konkurrenz, in Form von LG, HTC und Motorola, es schaffen wird, auf den Erfolg von Samsung aufzuschließen. Eine erste Prognose ist sicherlich nach dem MWC möglich.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz