Samsung wird Apple mit dem A6 Chip versorgen

Robert Weber
12

Es ist ja kein Geheimnis, dass das Display des iPhone 4S bei LG eingekauft wird und der A5 Chip von Samsung hergestellt wird. Nach den ganzen Patent-Kriegen hätte ich eigentlich gedacht, dass Apple sich einen anderen Hersteller für den A6 Chip suchen muss, doch dem ist anscheinend nicht so.

Samsung wird Apple mit dem A6 Chip versorgen

Ein anonymer koreanischer Zulieferer von Apple hat nun verraten, dass Samsung den Auftrag für den A6 Chip erhalten hat. Eigentlich hatte Apple mal vorgehabt sich einen anderen Hersteller dafür zu suchen und war sogar schon in Gesprächen mit TMSC. Doch anscheinend wurde daraus nichts. Der 28nm Quad-Core Chip, der im iPad 3 und im iPhone 5 zum Einsatz kommen soll, wird also vom schärfsten Konkurrenten hergestellt werden.

Ich persönlich kann das nicht wirklich verstehen. Das liegt aber wahrscheinlich nur daran, dass ich anders denke, als diejenigen, die bei Samsung das Geld verwalten. Samsung verdient an den Verkäufen der eigenen Chips mit Sicherheit eine ganze Menge und deshalb möchte man darauf wohl nicht verzichten. Vorstandsmitglied von Samsung Electronics Gee-Sung Choi hatte einigen Reportern gegenüber mal gesagt, dass man den Patent-Streit und den Business zwischen Samsung und Apple ganz klar trennt.

Eine offizielle Bestätigung für diese Meldung gibt es bisher weder von Samsung, noch von Apple. Der gleiche Informant hat auch bestätigt, dass das Display für das iPhone 5 weiterhin bei LG eingekauft werden wird. Ob die Abhängigkeit von der Android-Fraktion für Apple wirklich Sinn macht? Was meint ihr?

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Gear S3 , Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy J2 (2016), Samsung Galaxy C5, Samsung Galaxy C7, Samsung