Samsungs flexibles OLED-Display trotzt dem Hammer

Florian Matthey
23

Samsung arbeitet an einem flexible Active-Matrix OLED, das Mobiltelefone, Tablets und andere Geräte in Zukunft deutlich robuster machen könnte. Ein Video zeigt, was das Display alles aushält.


Flexible Displays haben nicht nur den Vorteil, dass sie sich biegen lassen, Geräte sich also theoretisch eines Tages sogar aufrollen ließen. Sie sind auch deutlich robuster gegen Stöße von außen: Das Video zeigt, das selbst ein Hammer dem OLED wenig anhaben kann. 2012 sollen Produkte mit Samsungs Neuentwicklung erscheinen.

Weitere Themen: OLED, Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Gear S3 , Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy J2 (2016), Samsung Galaxy C5, Samsung