Samsungs Super-Bowl-Werbespot: Erneuter Angriff auf Apple

Florian Matthey
10

Vor dem Super Bowl hatte es sich schon angekündigt, letzte Nacht war es im US-Fernsehen soweit: Samsung strahlte einen weiteren Werbespot für eines seiner Galaxy-Geräte aus, in dem sich das Unternehmen über die Anhänger seines Konkurrenten Apple lustig macht. Der Star dieses Spots ist Samsungs Tablet-/Smartphone-Hybrid Galaxy Note.

Samsungs Super-Bowl-Werbespot: Erneuter Angriff auf Apple

Das Galaxy Note soll die Lücke zwischen Tablets und Smartphones schließen – mit seinem 5,3-Zoll-Display ist es deutlich kleiner als gewöhnliche 7- und 9,7-Zoll-Tablets, aber auch größer als die meisten Smartphones. Anders als Apples Geräte bietet das Galaxy Note bereits einen LTE-Chip für 4G-Datenverbindungen, einen SD-Karten-Slot und einen Touchscreen-Stift beziehungsweise Stylus. Letzterer verschwand seit der Vorstellung des ersten iPhones weitgehend von der Bildfläche.

In dem 90-sekündigen Super-Bowl-Werbespot, dessen Ausstrahlung zur besten Sendezeit Samsung alleine 10,5 Millionen US-Dollar gekostet haben soll, warten erneut einige Apple-Fans sehnsüchtig vor einem Laden auf die Veröffentlichung eines neuen Produkts – bis sie sich alle von einem Galaxy Note überzeugen lassen.

Hat dir "Samsungs Super-Bowl-Werbespot: Erneuter Angriff auf Apple" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note 8, Samsung T5 Portable SSD, Samsung Galaxy S9, Samsung Gear 360 (2017), Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Gear S3 , Samsung Electronics