Samsungs Super-Bowl-Werbespot: Erneuter Angriff auf Apple

Florian Matthey
10

Vor dem Super Bowl hatte es sich schon angekündigt, letzte Nacht war es im US-Fernsehen soweit: Samsung strahlte einen weiteren Werbespot für eines seiner Galaxy-Geräte aus, in dem sich das Unternehmen über die Anhänger seines Konkurrenten Apple lustig macht. Der Star dieses Spots ist Samsungs Tablet-/Smartphone-Hybrid Galaxy Note.

Samsungs Super-Bowl-Werbespot: Erneuter Angriff auf Apple

Das Galaxy Note soll die Lücke zwischen Tablets und Smartphones schließen – mit seinem 5,3-Zoll-Display ist es deutlich kleiner als gewöhnliche 7- und 9,7-Zoll-Tablets, aber auch größer als die meisten Smartphones. Anders als Apples Geräte bietet das Galaxy Note bereits einen LTE-Chip für 4G-Datenverbindungen, einen SD-Karten-Slot und einen Touchscreen-Stift beziehungsweise Stylus. Letzterer verschwand seit der Vorstellung des ersten iPhones weitgehend von der Bildfläche.

In dem 90-sekündigen Super-Bowl-Werbespot, dessen Ausstrahlung zur besten Sendezeit Samsung alleine 10,5 Millionen US-Dollar gekostet haben soll, warten erneut einige Apple-Fans sehnsüchtig vor einem Laden auf die Veröffentlichung eines neuen Produkts – bis sie sich alle von einem Galaxy Note überzeugen lassen.

Hat dir "Samsungs Super-Bowl-Werbespot: Erneuter Angriff auf Apple" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Gear S3 , Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy J2 (2016), Samsung Galaxy C5, Samsung Galaxy C7, Samsung