Smarter Selbstversuch: Fast einen Monat nur Samsung-Geräte

Es klingt ein wenig nach unserem iTry und geht auch in die selbe Richtung. Samsung hat mich vor ein paar Tagen gefragt, ob ich nicht einen Haufen „smarte“ Geräte testen will, natürlich habe ich nicht nein gesagt.

Smarter Selbstversuch: Fast einen Monat nur Samsung-Geräte

Ach ja, manchmal hat es schon richtig schöne Vorteile, als Tech-Redakteur zu arbeiten. Oft haben wir die Chance, neue Geräte ausgiebig zu testen und können so mit Produkten herumspielen, die wir uns wahrscheinlich sonst nur kurz im Fachhandel anschauen könnten.

Das hat manchmal aber auch den Nachteil, dass man eins der getesteten Geräte unbedingt behalten will, was üblicherweise nicht möglich ist (natürlich haben wir manchmal auch Testgeräte, die wir als Dauerleihgabe länger als 2-4 Wochen bei uns in der Redaktion behalten können, mittlerweile passiert sowas aber sehr selten. Andere Geräte, die dauerhaft bei uns in der Redaktion sind, werden dann doch eher von uns direkt gekauft). Ach ja, first world problems. Aber zurück zum Thema.

Samsung hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, knapp vier Wochen lang (bis zum Ende der IFA 2013) einen smarten Selbstversuch mit einer ganzen Reihe von Samsung-Produkten zu machen. Natürlich habe ich! So habe ich nun ein ziemlich umfangreiches Paket zukommen lassen, das derzeit aus sechs smarten Geräten besteht, das siebte (ein Laptop) ist auf dem Weg. Mir wurde sogar eine smarte Waschmaschine angeboten, aber das ging mir dann doch irgendwie zu weit. Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen, alle Geräte auf einmal auszupacken. Wann bekommt man dazu sonst auch die Chance? Hier das Video dazu.

Und das sind die Geräte, die ich von Samsung leihweise erhalten habe:

Ich werde mich also die nächsten vier Wochen mit all diesen schönen Geräten auseinandersetzen und meine Erfahrungen hier gebündelt und relativ ungefiltert über meinen Twitter-Kanal (@HerrNicholas) mit Euch teilen. Ach ja, das ein oder andere Foto werdet Ihr bestimmt auch auf meinem Instagram-Profil finden.

Falls Ihr Fragen zu einem der Geräte habt (oder zu mehreren, das geht natürlich auch), immer her damit, ich werde versuchen, im Rahmen meines Selbstversuchs auf diese einzugehen. Natürlich freue ich mich auch über Tipps und Vorschläge, was ich mit den Geräten mal ausprobieren soll. Zum Beispiel könnte ich ja ein Portrait von mir mit Selbstauslöser machen, dieses dann auf dem Note 10.1 nachzeichnen, mit schöner Musik unterlegen, um es dann auf dem Smart TV mit angeschlossenem AirTrack in einer Endlosschleife abspielen lassen. Hach, wunderschön.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy Note 10.1, Samsung Galaxy S5, Samsung Galaxy Ace 2, Samsung Galaxy Tab Active, Samsung SSD 850 Pro, Galaxy Core 2, Galaxy S5 mini, Galaxy Tab S, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz