Sega: Studio in Australien wird geschlossen

Und das nächste australische Entwicklerstudio verabschiedet sich: Publisher Sega bestätigte nun, dass man seine Spieleschmiede in Brisbane schließen wird.

Sega: Studio in Australien wird geschlossen

Sega Australia ist damit das nächste Opfer der Umstrukturierungen beim Sonic-Publisher. Zuletzt werkelte das Team am offiziellen Spiel zu den Olympischen Spielen in London 2012, zuvor war man unter dem Namen Creative Assembly Australia unter anderem an Medieval II beteiligt.

Laut Statement (via Kotaku) wird das Studio im Laufe des Jahres dichtgemacht. Die genaue Anzahl der betroffenen Mitarbeiter ist derzeit nicht bekannt.

Australien hat in den letzten Jahren gleich mehrere renommierte Entwickler verloren, unter anderem die beiden Studios von THQ, L.A. Noire Entwickler Team Bondi und Visceral Games Melbourne.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Sonic 4 Episode I im Angebot, Football Manager 2015, Aliens Colonial Marines Patch, Aliens – Colonial Marines Demo, Total War: Rome 2 , Sega

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz