SEGA kauft Relic Entertainment

Maurice Urban
3

Die SEGA Familie bekommt Zuwachs: Im Rahmen der Versteigerung von Publisher THQ hat das Unternehmen den Entwickler Relic Entertainment für 26 Millionen $ übernommen.

SEGA kauft Relic Entertainment

THQ hat den Verkauf des Studios hinter Company of Heroes 2 an Sega bestätigt, die Transaktion muss nur noch vom US Bankruptcy Court abgesegnet werden. Sega wird durch die Übernahme zur wahren Strategiespielmacht:

Mit Creative Assembly (Total War) und Relic Entertainment hat man nun zwei der wohl renommiertesten Strategie-Entwickler unter einem Dach. Zudem ist es denkbar, dass das Unternehmen auch die Warhammer 40K Lizenz von THQ übernimmt – vor kurzem sicherte sich Sega bereits die Rechte an dem anderen Warhammer Fantasy Universum.

ZeniMax Media war ebenfalls an Relic dran und hat lediglich 300.000 Dollar weniger geboten.

>>Alle Infos zur THQ Auktion

Weitere Themen: Fist of the North Star, Yakuza Kiwami 2, Yakuza Kiwami, Football Manager 2017, Total War: Warhammer 2, Valkyria Revolution, Puyo Puyo Tetris, Motorsport Manager, Yakuza 6: Das Lied des Lebens, Sega

Neue Artikel von GIGA GAMES